Diese Website (Impressum) nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Betreuungssituation und Jobperspektiven hervorragend

Die aktuellen Spitzenplatzierungen des Studiengangs Soziale Arbeit am Fachbereich „Sozialwissenschaft“ der SRH Hochschule Hamm im aktuell veröffentlichten CHE-Hochschulranking in den sechs Kategorien „Praxisorientierung“, „Betreuung durch Lehrende“, „Studienorganisation“, „Prüfungen“, „Ausmaß der Verzahnung“ und „Infrastruktur“ bestätigen das hohe Qualitätsniveau der privaten Hochschule im Heinrich-von-Kleist-Forum in Hamm. Folgerichtig stehen fast alle Absolvierenden des Studiengangs Soziale Arbeit kurz nach dem Abschluss in einem Arbeitsverhältnis.

Die beste Note erhielt der Fachbereich im Bereich „Betreuungssituation an der Hochschule“. Die Studierenden vergaben die Note 1,6 (Skala von 1=sehr gut bis 6= sehr schlecht) und beurteilten dabei u.a. die Besprechung von Hausarbeiten und das Klima zwischen Studierenden und Lehrenden. Für den Dekan des Fachbereichs - Prof. Dr. Johannes Emmerich - ist dieses Ergebnis die Folge einer seit Gründung des Fachbereichs vor fünf Jahren eingeschlagenen Strategie: „Wir sehen uns als private Hochschule in der Verantwortung, unseren Studierenden die Aufmerksamkeit zu geben, die sie verdient haben. Wir sehen es als selbstverständlich an, dass wir die Studierenden durch eine enge Begleitung zu einem hochwertigen Abschluss führen“, betonte Prof. Emmerich die Bedeutung der Ergebnisse. Der direkte und unkomplizierte Kontakt und der wertschätzende Umgang mit einander, bereite viel Freude. „Beim Studium“, so Emmerich, „geht es nicht nur darum, Wissen oder Kompetenzen zu vermitteln. Die für das Leben wichtigen Erkenntnisgewinne ergeben sich oft durch Gespräche auf Augenhöhe mit einem echten Interesse an dem Menschen, der einem gegenüber sitzt.“

An mehr als 300 untersuchten Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften / Fachhochschulen (HAW) sowie Dualen Hochschulen und Berufsakademien erhebt das CHE-Hochschulranking Informationen und Fakten zu Studium, Lehre und Forschung und befragt dabei rund 120.000 Studierende zu ihrer Sicht der Studienbedingungen an ihrer Hochschule im Rahmen eines umfassenden und detaillierten Hochschulvergleichs im deutschsprachigen Raum.

Unser Kontakt

Prof. Dr. Johannes Emmerich

Dekan 'Sozialwissenschaft'

Lehrgebiet Grundlagen, Forschungsmethoden, Sozialpolitik
johannes.emmerich[at]srh.de
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-504 E-Mail schreiben