Diese Website (Impressum) nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Master in Personalpsychologie – SRH baut Portfolio weiter aus

Nachdem der Fachbereich „Technik und Wirtschaft“ an der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen sich im Mai mit seinen seit vielen Jahren etablierten Bachelorstudiengängen BWL und Wirtschaftsingenieurwesen Logistik im CHE-Hochschulranking 2020 in den Bereichen der Praxisorientierung des Studiums und des schnellen Abschlusses in der jeweiligen Spitzengruppe platziert hat, plant der Fachbereich darauf aufbauend einen neuen Masterstudiengang im Psychologiebereich. Damit möchte die nach dem in NRW einzigartigen kompetenzorientierten CORE-Prinzip lehrende Hochschule Ihren Bachelorabsolventen einen direkten Übergang in das Masterstudium ermöglichen.

„Einer unserer vielen Alleinstellungsmerkmale, die praktische Ausrichtung des Studiums, wurde uns durch die CHE-Ergebnisse bestätigt. Für uns ist es der folgerichtige Schluss die Chance zu nutzen, den neuen Master aus dem Psychologiebereich programmatisch nach dieser praxisorientierten Ausrichtung aufzusetzen“, sagte Prof. Dr. Claus Wilke, Prorektor und Dekan des Fachbereichs. Studiengangsleiterin Prof. Dr. Sabrina Krauss ergänzte: „Wir haben den Master berufsbegleitend konzipiert und möchten u.a. die Themen Personalpsychologie, Training, Beratung, und Coaching in Peer-Groups, Praxisphasen, Projektarbeiten und Fallstudien in den Lehrplan integrieren.“ Prof. Krauss betonte, dass nicht nur die eigenen Studierenden einen solchen Studiengang wünschten, sondern der Bedarf am Markt für Studiengänge, die Wirtschaft mit Psychologie und Personalführung verbinden, stark nachgefragt seien.

Die Hochschule bietet bereits einen BWL-Master mit dem Fokus auf Human Resources und den Bachelorstudiengang „Arbeits- und Organisationspsychologie“ erfolgreich an. „Unser USP, der uns von anderen Angeboten anderer Hochschule abhebt und für die Studierenden im Berufsleben ein spürbarer Erfolgsfaktor ist, ist sicherlich der hohe Praxisanteil in unseren Studiengängen und die Anwendung angeeigneter Kompetenzen, auf deren Vermittlung unser in NRW-einzigartiges CORE-Prinzip den Fokus legt“, so Prof. Wilke abschließend.

Unser Kontakt

Sabrina Krauss

Prof. Dr. Sabrina Krauss

Professorin für Psychologie

Leitung der Studiengänge „Psychologie“ und „Arbeits- und Organisationspsychologie“
sabrina.krauss[at]srh.de
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-509 E-Mail schreiben