Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.
News Detail

SRH Hamm fliegt mit: Niedersachsen Aviation

Niedersachsen Aviation Forschungsgruppe der SRH Hochschule präsentiert sich der Luft- und Raumfahrtindustrie Am Donnerstag sind drei Studenten der Forschungsgruppe der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft nach Hannover zum Jahresnetzwerktreffen der Niedersachsen Aviation gefahren, um dort ihr Projekt vorzustellen.

Jährlich veranstaltet die Niedersächsische Initiative der Luft- und Raumfahrtindustrie ein Netzwerktreffen, um Kontakte zwischen Unternehmen, Vereinen und Hochschulen herzustellen und aktuelle Themen in Fachvorträgen aufzugreifen und zu diskutieren. Das diesjährige Thema war unter dem Titel „Fliegen und Sicherheit“ weit gefasst, die Vorträge reichten von Offshore-Notrettungssystemen bis hin zu den Nutzen und Gefahren von Drohnen.

Die Forschungsgruppe ist mit ihrem Projekt „SRH in der Stratosphäre“ eingeladen worden, um ihre Forschungsergebnisse, die in den letzten beiden Jahren mit dem Start von Wetterballons erzielt worden sind, vorzustellen. Von besonderem Interesse waren hier die Daten, die in Mitten eines Gewitters aufgezeichnet worden sind. Des Weiteren konnten die Studenten auf Ihr aktuelles Projekt aufmerksam machen: das nächste Ziel ist es den deutschen Wetterballon-Höhenrekord von 41000 Metern zu brechen. Dafür wird seit Beginn des Wintersemesters eine Konstruktion auf Basis der bei vorherigen Starts gesammelten Daten entwickelt, um diesen weiten Aufstieg zu ermöglichen. Berichte über die Forschungsarbeit und den Start Anfang März folgen.

 Unterstützt wird das Projekt von der Sparkasse und der Pinguin Apotheke aus Hamm, bei Interesse und Fragen können Sie sich gerne an Herrn Prof. Dr. Saracsan (dragos.saracsan@fh-hamm.srh.de) wenden.

Unser Kontakt

Dragos Saracsan

Prof. Dr. Dragos Saracsan

Professor des Fachbereichs 'Technik und Wirtschaft'

Professor für Energietechnik
Studiengangsleiter International Business and Engineering
dragos.saracsan[at]srh.de
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-159
Telefax +49 2381 9291-199
E-Mail schreiben