Unsere Webseite (Impressum) verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Starker Partner für kompetenten Nachwuchs in der Sozialen Arbeit - Stadt Lünen und SRH Hochschule Hamm kooperieren

Freuen sich über die Kooperation der Stadtverwaltung Lünen mit der SRH Hochschule Hamm im Bereich Soziale Arbeit (v.l.n.r.): Lünens Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns, Fachdezernent Michael Kuzniarek, Studiengangskoordinatorin Marie-Christine Herbst und der Dekan des Fachbereichs Sozialwissenschaft der SRH Hochschule Hamm, Prof. Dr. Johannes Emmerich. - Foto: Stadt Lünen

Am Montag, den 01.07.2019, unterzeichneten der Bürgermeister der Stadt Lünen, Jürgen Kleine-Frauns, und der Dekan des Fachbereichs „Sozialwissenschaft“ der SRH Hochschule Hamm, Prof. Dr. Johannes Emmerich, einen Kooperationsvertrag für das Duale Studium des Studiengangs „Soziale Arbeit“. Begleitet wurde Prof. Dr. Emmerich von Marie-Christine Herbst, der Koordinatorin dieses Studiengangs in Hamm.

„Über die Kooperation mit Lünen freuen wir uns besonders. Unser dualer Studiengang „Soziale Arbeit“ wird von vielen Städten und Kommunen genutzt. Der Vertrag mit Lünen bedeutet eine Auszeichnung für die SRH Hochschule Hamm“, unterstreicht Dekan Prof. Dr. Emmerich die Bedeutung der Kooperation. Frau Herbst ergänzt: „Träger Sozialer Arbeit sind mit einem zunehmenden Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe konfrontiert. Neue soziale Problemlagen in einer sich wandelnden Gesellschaft erfordern den vermehrten Einsatz von Fachkräften der sozialen Arbeit. Zudem wird auch in diesem Berufsfeld der demografische Wandel bemerkbar“.

Durch den Kooperationsvertrag sichert sich die Stadt Lünen einen Studienplatz ab dem Wintersemester 2019/20 im Bachelorstudiengang „Soziale Arbeit“. Für sechs Semester studiert Anna Claire Sida ab September im dualen Studienformat bei der Stadt Lünen und der SRH Hochschule Hamm, d.h. sie besucht pro Semester für zwölf Wochen die Hochschule, um sich dort die theoretischen Grundkenntnisse für den Einsatz in der sozialen Arbeit anzueignen. Darauf folgt dann der Einsatz in der Praxis der sozialen Arbeit in Lünen, begleitet durch qualifizierte Mitarbeitende der Stadt. Die Studentin wird in der Kinder- und Jugendhilfe eingesetzt. Das Duale Studium ist und wird für öffentliche und freie Träger der sozialen Arbeit immer häufiger eine bewährte Möglichkeit, qualifizierte junge Menschen für eine langfristige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe zu gewinnen.

SRH-Rektor Prof. Dr. Lars Meierling verweist in diesem Zusammenhang auch auf die kürzlich erfolgte Namensänderung der Hochschule, die von „SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm“ in „SRH Hochschule Hamm“ umbenannt wurde. „Wir haben uns in den letzten Jahren auch in anderen Feldern positiv weiterentwickelt. So haben zum Beispiel unsere Studiengänge in den Bereichen Soziale Arbeit oder Psychologie inzwischen ebenfalls eine sehr hohe Bedeutung für unsere Hochschule. Insofern ist der Name „SRH Hochschule Hamm“ folgerichtig“.

Unser Kontakt

Marie-Christine Herbst (M.Sc.)

Dozentin des Fachbereichs 'Sozialwissenschaft'

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Ansprechpartnerin für Praxispartner Duales Studium `Soziale Arbeit`
marie-christine.herbst[at]srh.de
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-123 E-Mail schreiben