Diese Website (Impressum) nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Unterstützung für talentierte SRH-Studierende

Am 24.02.2021 wurden an der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen vier Deutschland-Stipendien, darunter erneut ein Stipendium im Rahmen des ALLStay-Projekts, zum Wintersemester 2020/2021, vergeben. Unter Corona konformen Hygienevorschriften begrüßte SRH-Rektor Prof. Dr. Lars Meierling die Stipendiatinnen und Stipendiaten, bevor diese ihre offiziellen Urkunden und damit die Zusage zu einer monatlichen Förderung von 300,00 Euro erhielten. Das Deutschland-Stipendium wird zu einem Teil vom Bund und zu einem Teil von Förderern getragen und dient der finanziellen Entlastung der Studierenden, damit diese sich bestmöglich auf ihr Studium konzertieren können. 

Janina Hilbers, Studierende des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit im dualen Format, wird von der Sparkasse Hamm gefördert, Anna-Luise Schwarz, Studierende des Bachelor-Studiengangs Psychologie, von der Dortmunder Volksbank und Sophie Koch, Studierende des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit, in der berufsbegleitenden Variante wird vom Förderverein der Hochschule, der ERANUS e.V., finanziell unterstützt. Wie bereits im vergangenen Jahr wurde auch in diesem Jahr wieder ein Deutschland-Stipendium im Rahmen des ALLStay-Projekts der Hochschule vergeben. Hier übernahm ebenfalls der ERANUS e.V. die Förderung von Cynthia Vinolin, Masterstudierende des englischsprachigen Studiengangs Supply Chain Management M.Sc..

Bevor die Stipendiatinnen und Stipendiaten die Zusage für die Förderung erhalten haben, mussten sie sich vor einer ausgewählten Fachjury präsentieren. Im Mittelpunkt der Bewertung stand die Motivation der jungen Bewerberinnen und Bewerber. Sie sollten erläutern, warum gerade sie ein Stipendium erhalten sollten. Die Jury bewertete die Auftritte der Kandidaten und Kandidatinnen und entschied sich schließlich für die überzeugendsten Motivationsvorträge.

„Gerade hoch motivierten jungen Menschen möchten wir unabhängig von sozialer Herkunft oder dem Geldbeutel mit finanzieller Förderung durch ein Stipendium das Lernen erleichtern“, sagte Frank Selberg, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Hamm. Burkhard Reher von der Dortmunder Volksbank ergänzte: „Wir unterstützen mit dem Stipendium gerne so engagierte Studierende und damit den Nachwuchs aus der Region. Unsere Förderung im Zuge des Deutschland-Stipendiums knüpft an eine lange Tradition zwischen den beiden Häusern SRH und Volksbank an.“

Für die verschiedenen Förderer ist das Deutschland-Stipendium und somit die Förderung von engagierten Studierenden eine wichtige Aufgabe: „Wir freuen uns, wenn wir besonders motivierte Studierende durch ein solches Stipendium zu einem schnellen und erfolgreichen Abschluss verhelfen können“, sagte Prof. Dr. Karl-Georg Steffens vom ERANUS e.V.. „So können wir dazu beitragen die positive Entwicklung der Hochschule voranzutreiben und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Hochschulstandort Hamm.“

Unser Kontakt

Loren Senci (B.A.)

Hochschulteam

Referentin Marketing
Speaker marketing
Bewerberberatung

studienberatung.HSHA[at]srh.de
loren.senci[at]srh.de
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-120 E-Mail schreiben