Unsere Webseite (Impressum) verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos auf unserer Datenschutzseite.

Services International Office
Gespräch im International Office

Unser International Office

Starte dein Studium in einem unserer englischsprachigen Studiengänge oder studiere als internationaler Student auf Deutsch

Internationalität bedeutet für uns Vielfalt zu unterstützen - Menschen unterschiedlicher Herkunft, ganz gleich welcher Religion oder Ethnizität sie angehören oder welche Hautfarbe sie haben. 

Unser International Office unterstützt jeden Studierenden der SRH Hamm in allen Angelenheiten - von der Ankunft in Deutschland bis zur Berufsvermittlung nach dem Abschluss. Ganz im Sinne unseres Projektes ALLSTAY 4.0.

ALLSTAY ist ein innovatives vierstufiges und soziales Integrationsmodell, das sicherstellen soll, dass internationale Studierende nicht nur an der SRH Hamm ihren Abschluss erhalten, sondern auch dauerhaft als Fachkraft in Deutschland arbeiten und leben. Der Projektname steht für Arrive (Ankommen), Learn (Lernen), Live (Leben), STAY (Bleiben).

Darüberhinaus pflegen wir ein enges Netzwerk zu unseren Partnern der Wirtschaft sowie zu unseren Partnerhochschulen im Ausland. Es besteht keine Verpflichtung für ein Auslandssemester, dieses ist auch nicht in das Curriculum implementiert, jedoch ermutigen wir unsere Studierenden zu einem Semester im Ausland oder ein Praktikum innerhalb Europas. Aus diesem Grund nehmen wir am 'Erasmus+' Programm der EU für allgemeine Bildung, Jugend und Sport teil.

Ihre Bewerbung, Anreise und Ankunft in Deutschland

Der Bewerbungsprozess

Die Bewerbung erfolgt über das Bewerbungsportal der Hochschule unter https://campus.fh-hamm.de.

Notwendige Bewerbungsdokumente sind (bitte bei der Bewerbung hochladen):

  • amtlich beglaubigte und ins Deutsche übersetzte Kopie des letzten im Ausland erworbenen Schulzeugnisses (und - falls vorhanden - des Bachelorabschlusses). Sollten die Zeugnisse in Englisch sein, ist eine Übersetzung nicht erforderlich.
  • der Sprachnachweis der deutschen Sprache: Die Hochschule benötigt von jedem ausländischen Studierenden einen Sprachnachweis, dessen geforderte Kenntnisse sich am Europäischen Referenzrahmen für Sprachen orientieren. Dieser Rahmen gliedert sich in folgende Niveaustufen: A1, A2, B1, B2, C1, C2.
    WICHTIG: Die SRH Hochschule benötigt den Sprachnachweis des Niveaus B2.
  • eine Krankenversicherung: Ausländische Studierende müssen auch an der Hochschule einen Nachweis der Krankenversicherung vorlegen. Dieser ist Voraussetzung für die Einschreibung. Entweder Sie schließen bei einer beliebigen gesetzlichen Krankenversicherung einen studentischen Versicherungsvertrag ab oder sie lassen sich von ihrem Heimatland (gilt nur für die EU) eine Bestätigung über die bestehende Krankenversicherung ausstellen.

    Erst wenn die Unterlagen und Nachweise komplett an der Hochschule eingegangen und Sie als Non EU-Bürger die Gebühren im Vorfeld bezahlt haben, wird der Studienvertrag gültig.

Der Visaprozess

Bevor Sie als Non EU-Bürger aus dem Ausland nach Deutschland einreisen, müssen Sie ein Visum beantragen. Detailierte Informationen zum Visaprozess finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes. Der gesamte Visaprozess kann acht bis zwölf Wochen andauern. Aus diesem Grund empfehlen wir eine frühzeitige Beantragung. Sollten Sie die Staatsbürgerschaft folgender Länder besitzen, ist kein Visum notwendig: Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz.
Sie können unterschiedliche Formen eines Visums beantragen, bitte gehen Sie sicher, dass Sie ein Studentenvisum beantragen. Bitte bewerben Sie sich nicht für einen Touristenvisum. In diesem Fall ist ein Studium in Deutschland nicht möglich. Ein Studentenvisum wird in der Regel für eine Dauer von drei Monaten ausgestellt. Nach ihrer Ankunft und ihrer Einschreibung an der SRH Hamm müssen Sie eine erweiterte Aufenthaltserlaubnis bei der Ausländerbehörde der Stadt Ihres Wohnsitzes (z.B. Hamm, Dortmund, Unna, Kamen, usw.) beantragen. Sie werden von dieser zur Einreichung folgender Unterlagen aufgefordert:

  • Nachweis finanzieller Mittel (der Nachweis kann auf verschiederne Arten erfolgen z.B. die Einzahlung einer bestimmten Summe auf ein deutsches Bankkonto)
  • Nachweis über eine Krankenversicherung
  • Motivationsschreiben mit der Erläuterung ihrer Beweggründe in Deutschland studieren zu wollen
  • Sprachnachweis über den Erwerb der deutschen Sprache (Ausnahme bilden internationale Studiengänge, hier ist ein Sprachnachweis nicht erforderlich)
  • Studiennachweis (Immatrikulationsbescheinigung/ Final admission letter)

Ihre Anreise nach Deutschland

Falls Sie die Anreise nach Deuschland mit dem Flugzeug planen, empfehlen wir Ihren die Anreise über den Frankfurter (FRA) oder Düsseldorfer (DUS) Hauptflughafen. Sie haben dort gute Bahnverbindungen zum Hammer Bahnhof (Hamm Westf. Hbf). In Deutschland ist die Deutsche Bahn AG (DB) der größte Bahnbetreiber. Mit der Deutschen Bahn haben Sie eine direkte Verbindung vom Düsseldorfer Flughafen nach Hamm in Westfalen (Reisedauer ca.: 85 Minuten). Bei einer Anreise vom Frankfurter Flughafen haben Sie verschiedene Reiseoptionen, aus denen Sie wählen können. Bitte bedenken Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall mindestens einen Zugwechsel vornehmen müssen (Reisedauer ca.: 240 Minuten).

Sie können zudem mit einem Shuttlebus nach Hamm (Westfalen) reisen. 

Bevor Sie in den Zug nach Hamm einsteigen, gehen Sie bitte sicher, dass Sie eine gültige Fahrkarte besitzen. Das Zugticket können Sie auf zwei Weisen käuflich erwerben: 

  • Sie können das Zugticket an einem Ticketautomaten der Deutschen Bahn direkt am Bahnhof kaufen.
  • Sie können vor Ihrer Anreise ein Online-Ticket über die Website der Deutschen Bahn erwerben. Das Online-Ticket können Sie als PDF auf ihrem Mobiltelefon speichern, auf Ihre DB Navigator App laden oder das Online-Ticket ausdrucken und den Ausdruck mitführen.

Sie können zwischen einer Regionalbahn, auch genannt 'RE' oder einem Intercity Express (Schnellzug), kurz 'IC' or 'ICE' wählen. Weitere Informationen zu den Buchungsoptionen der Deutschen Bahn, wie zum Beispiel Zahlungsmethoden, Tickettausch und Rückerstattung finden Sie auf der Website der DB.

Lebenshaltungskosten in Hamm

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen einen groben Überblick über die Lebenshaltungskosten eines Studierenden in Hamm geben. Bitte bedenken Sie, dass es sich hierbei um Richtwerte handelt, für die wir keine Gewähr übernehmen können.  

  • Unterkunft: Wohnungen, Zimmer in Studenten-WGs oder in Studentenwohnheimen können zwischen 250 und 350 Euro im Monat kosten.
  • Krankenversicherung: In Deutschland sind Sie zur Krankenversicherung verpflichtet. Diese kann etwa 90 Euro im Monat kosten. Die Versicherungsrate bei Studierenden liegt aktuell bei ca. 75 Euro im Monat.
  • Lebensmittel und andere Kosten: Hamm ist eine relativ günstige Stadt zum Leben. Sie müssten mit ca. weiteren 250 bis 300 Euro für Ihre Lebensmittel und andere Ausgaben rechnen. Dadurch, dass Sie als Studierender der SRH Hamm das NRW-Semesterticket kostenfrei erhalten, entfallen Reisekosten innerhalb von NRW. Mit dem Semesterticket können Sie kostenfreie Fahrten mit den öffentlichen Verkehrmitteln (Bus und Regionalbahn) in Anspruch nehmen.

Abhängig von Ihrem individuellen Lebensstil und Ihren persönlichen Bedürfnissen betragen Ihre Lebenshaltungskosten schätzungsweise zwischen 700 bis 750 Euro im Monat.

Unser International Office Team Wir freuen uns Sie kennenzulernen

Sarah Grenzler
Krishna Kumar Nair
Prof. Dr. Arno Lammerts
Sarah Grenzler
Es ist ein großer Schritt im Leben einmal quer über die halbe Welt, in ein fremdes Land zu reisen und dort zu studieren. Wir sind froh jede/n Studierenden bei diesem großen Schritt zu unterstützen und sogar darüber hinaus.
Sarah Grenzler, Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fachbereichts 'Technik und Wirtschaft'
Bei Fragen helfen wir gerne weiter
Krishna Kumar Nair
Von unserem Studienstart bis heute werden wir von den Professoren und Mitarbeitern der SRH Hamm unterstützt. Es ist ein großartiges Team und deshalb wollte ich ein Teil davon werden. Ich freue mich meinen Kommilitonen zu helfen und ihren das Campusleben und Hamm von all ihren Seiten zu zeigen.
Krishna Kumar Nair, Buddy des International Offices
Ich helfe gerne weiter
Prof. Dr. Arno Lammerts
Leiter des International Offices zu sein, ist für mich mehr als nur ein Beruf - es ist vielmehr eine Berufung. Wir werden mit vielen Herausforderungen und Verantwortlichkeiten konfrontiert, doch wir stellen uns gerne diesen Aufgaben!
Prof. Dr. Arno Lammerts, Leiter des International Offices
Wir unterstützen Sie gerne