Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.
Studium Alle Fragen schnell geklärt
Studenten vor der Hochschule

AUF EINEN BLICK
Alle Fragen, alle Antworten

Was uns hervorhebt - Der Studierende steht im Mittelpunkt. Wir wollen Ihnen mehr bieten als andere. Eine Studienatmosphäre schaffen, in der Sie sich ganz auf die wichtigen Dinge konzentrieren können.

Hinweis zu unseren FAQ*

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Überblick möglichst viele Fragen beantworten können. Sollte es jedoch weitere Fragen geben, so zögern Sie bitte nicht uns anzurufen oder uns eine Mail zu schreiben. Wir stehen gerne zur Verfügung.

Einfach an studienberatung.HSHA@srh.de oder die 02381/9291-121 wählen.

Wir bemühen uns, die Inhalte stets aktuell zu halten, bitten jedoch um Verständnis dafür, dass sich an den hier bereitgestellten Informationen etwas ändern kann.

*Änderungen und Irrtümer vorbehalten

Über die SRH Hochschule Hamm

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm ist Teil des gemeinnützigen Stiftungsunternehmens SRH, einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 12.500 Mitarbeitern, 877.000 Bildungskunden und Patienten/Jahr einem Jahrsumsatz von 922 Mio. Euro.

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm wurde 2005 gegründet und ist als Teil des Hochschulverbundes mit 10 Hochschulen eine private, staatlich anerkannte Hochschule. Sie bietet kompakte, anwendungsbezogene Studiengänge in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Sozialwissenschaft an.

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft steht für eine qualifizierte Ausbildung, kleine Lerngruppen, ein praxisnahes Studium und eine hohe Erfolgsquote der Absolventen. Wir bilden Führungspersönlichkeiten für den wachsenden Arbeitsmarkt der wirtschaftsnahen technischen Dienstleistungen aus. Dabei haben wir den Fokus unserer Studiengänge auf aussichtsreiche Branchen gelegt.

Die Hochschule ist staatlich anerkannt. Zudem erhilet sie 2014 mit der Gesamtakkreditierung der Hochschule das Gütesiegel des höchsten deutschen Wissenschaftsgremiums, der Wissenschaftsrat. Dieser sichert mit der Akkreditierung die Standards in Forschung und Lehre und prüft, ob sie anerkannten Maßstäben entsprechen. Der Wissenschaftsrat lobt unter anderem die hohe Identifikation der Lehrenden mit der Hochschule und das ausgeprägte Engagement in Lehre und Studierendenbetreuung. 2018 wurde die Hochschule reakkreditiert.

Die Programm-Akkreditierungen

Alle Studiengänge der SRH Hochschule Hamm wurden von den Akkreditierungsagenturen AQAS und ZEVA akkreditiert und tragen damit das Qualitätssiegel des deutschen Akkreditierungsrates. Die Akkreditierung gewährleistet die Einhaltung von vordefinierten Qualitätskriterien. Unsere Studierenden können sicher sein, dass unsere Studiengänge auf hohem akademischem Niveau und zugleich am Markt relevant sind. Unser Qualitätsmanagement sorgt für ein gleichbleibend hohes akademisches Niveau.

Diese Frage beantworten wir Ihnen am liebsten bei uns vor Ort.

Warum? Weil wir Ihnen gerne zeigen möchten, was uns wirklich unterscheidet und warum sich eine Investition in ein Studium an der SRH lohnt.

Im Vergleich zu staatlichen Hochschulen studieren Sie an der SRH Hochschule Hamm in kleinen Studiengruppen von maximal 40 Studierenden. Das Betreuungsverhältnis durch die Dozenten ist sehr intensiv. Kurze Wege und schnelle Antworten begünstigen Ihren Studienerfolg.

Unser Dozenten sind i.d.R. keine klassischen Hochschullehrer, die Vorträge halten, sondern Fachkräfte und Experten in ihren Themengebieten, die einen interaktiven und inhaltlich an die beruflichen Anforderungen der Arbeitswelt ausgerichteten Lehrunterricht halten.

Das letzte Semester ist ein praktisches Pflichtsemester, das Sie in einem Unternehmen absolvieren. Hier wurde bewusst das letzte Semester gewählt, damit Sie den Kontakt zum Unternehmen nicht wieder verlieren, sondern die Möglichkeit bekommen, nach Ihrem Abschluss direkt vom Unternehmen übernommen zu werden und Ihre Karriere starten zu können.

Einige weitere Vorteile:

  • Mitglied in der SAP University Alliances
  • Kooperation mit Freshman-Institut
  • 3D-Drucklabor und Pick-by-Light Logistik-Labor (Safelog)
  • Direkt am ICE-Bahnhof direkt in der Fußgängerzone
  • Synchron-Online-Vorlesungen im Fernstudium
  • Innovation: Moderne Formen der Didaktik und der Lerninfrastruktur

Unter der Voraussetzung, dass Sie die Zulassungsvoraussetzungen der jeweils anderen Hochschule erfüllen, ist dies generell durch die anerkannten Abschlüsse der SRH möglich.

Hamm ist eine Großstadt mit ca. 180.000 Einwohnern. 2014 wurde die Stadt zum "Logistik-Standort des Jahres 2014 in NRW" gewählt. Gelegen an den Hauptautobahnen Deutschlands A1 und A2 liegen zahlreiche große Logistikzentren. Flankiert wird dies durch zahlreiche Gewerbegebiete in Hamm aber auch in den umliegenden Städten wie z.B. Bönen, in dem u.a. die KIK-Europazentrale ansässig ist.

Hamm ist ein junger, expandierender Hochschulstandort. Das Mietpreisniveau ist im Vergleich zu anderen Städten relativ niedrig. Zentral gelegene Wohnungen – auch WG-geeignet – lassen sich zu günstigen Konditionen mieten. Das gesamte Stadtbild befindet sich im Wandel. Sowohl die Stadt Hamm als auch private Unternehmen bauen ihr Angebot an neuen Unterkunftsmöglichkeiten für Studierende sukzessive aus.

Bis zu 300 Unternehmen der insgesamt 1.000 in Hamm ansässigen befinden sich unmittelbar in der Innenstadt und das auf einer Verkaufsfläche von 62.210 m². In unmittelbarer Nähe der Hochschule sind das Einkaufszentrum „Allee Center“ und die Fußgängerzone fußläufig zu erreichen.

Die Stadt Hamm hat sich auf die Nachfrage nach Studentenzimmern und -wohnungen eingerichtet. Die meisten Studierenden wohnen in privaten Wohnungen zur Miete, entweder alleine oder in Wohngemeinschaften.

Die folgenden Kontakte unterstützen Sie dabei, für die Dauer Ihres Studiums die geeignete Unterkunft in der näheren Umgebung der Hochschule zu finden.

Flyer zum Atelierhaus mit Studentenwohnungen im unmittelbaren Umfeld der Hochschule.

www.hgb-hamm.de
www.neon-your-home.de
www.locanto.de
www.wg-gesucht.de
www.immowelt.de
www.immonet.de

Wohnungsanzeigen der regionalen Presse:   

Westfälischer Anzeiger

 

 

Alle Fragen zur Bewerbung

Bachelor:

Wenn Sie ein Abitur, ein Fachabitur, einen Fachwirt oder einen Meisterabschluss haben, haben Sie formal die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt.

Für die Dualen Studiengänge benötigten Sie zusätzlich vor dem Studium ein Unternehmen bzw. einen Praxispartner. Für das berufsbegleitende Studium Soziale Arbeit wird zusätzlich Berufserfahrung und ein aktuelles Arbeitsverhältnis im Bereich der Sozialen Arbeit erwartet.

Master:

Bitte schauen Sie unter https://www.fh-hamm.de/de/studium/beratung-und-bewerbung/bewerbungsprozesse-zulassungsvoraussetzungen/ für die genauen Zulassungsvoraussetzungen nach.

Sie haben kein Abitur oder Fachabitur? Kein Problem. Der nächste Punkt erklärt Ihnen, wie Sie trotzdem studieren können.

Im Oktober 2016 wurde in NRW der Hochschulzugang für beruflich qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber erneuert, die Aufnahme des Studiums ohne schulische Hochschulreife erleichtert und der Kreis der Berechtigten erweitert.

Mit Berufserfahrung zum fachverwandten Studium

Mit einer mindestens zweijährigen erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung können Sie ebenfalls studieren. Dafür müssen Sie nach der Ausbildung zusätzlich seit mindestens drei Jahren in Ihrem erlernten Beruf tätig sein. Den direkten Zugang zum Studium erhalten Sie, wenn die berufliche Tätigkeit fachverwandt ist bzw. wenn es eine fachliche Nähe der Berufserfahrung zum Studiengang gibt.

Mit Berufserfahrung, jedoch nicht fachverwandt zum gewünschten Studiengang

Sollte die zweijährige Ausbildung und/oder die mindestens dreijährige Berufserfahrung nicht fachverwandt zum gewählten Studiengang sein, müssen Sie eine Eignungsprüfung an unserer Hochschule führen. Hier wird Ihre fachliche Studierfähigkeit eingeschätzt.

Die Bewerbung zu einem Studium an der SRH Hochschule erfolgt ganz einfach und komfortabel online unter https://campus.fh-hamm.de.

Einmal angemeldet, können Sie ganz bequem Ihre Daten eingeben und Zeugnisse sowie andere Formulare hochladen. Sie können sich auch dann bewerben, wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis, Bachelorurkunde o.ä.) noch nicht vorliegen haben. Reichen Sie uns Ihre Unterlagen ganz einfach bis zum Studienstart nach.

Hilfe beim Bewerbungsprozess? Kein Problem. Melden Sie sich einfach bei uns unter 02381/9291-121 und wir gehen die Schritte mit Ihnen durch.

Bachelor:

  • Beglaubigter Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachabitur, Ausbildungszeugnis und Arbeitszeugnis(se) o.ä.)
  • unterschriebener Lebenslauf
  • Foto
  • Krankenkassenbescheinigung
  • (Werks)-Vertrag mit Unternehmen/Praxispartner (nur Duales Studium)
  • Berufserfahrung und aktuelles Arbeitsverhältnis im Bereich der Sozialen Arbeit (nur für berufsbegl. Soziale Arbeit)
  • Bei nicht beendetem Bachelorstudium eine Exmatrikulationsbescheinigung

Neben den unter „Bachelor“ aufgeführten Unterlagen benötigen wir im Masterbereich zusätzlich:

  • Exmatrikulationsbescheinigung (für alle Masterprogramme)
  • Beglaubigtes Bachelorabschlusszeugnis (für alle Masterprogramme)
  • Nachweis einer mindestens einjährigen Berufspraxis im logistischen Bereich (nur für „Logistics Management M.Sc.")

Sie können sich auch dann bewerben, wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis, Bachelorurkunde o.ä.) noch nicht vorliegen haben. Reichen sie uns Ihre Unterlagen ganz einfach bis zum Studienstart nach.

Wir sind nicht an konkrete Bewerbungs- oder Einschreibefristen gebunden.

Um jedoch eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bewerbung zu garantieren und Ihnen eine entsprechende Vorbereitungszeit auf den Studienbeginn zu ermöglichen, bitten wir Sie um eine frühzeitige Bewerbung.

Weder Wartezeiten, noch einen NC haben wir.

Wir möchten jedem jungen Menschen, der die Zulassung erfüllt, die Möglichkeit geben, zu studieren. Noten sagen zwar etwas aus, aber nicht alles. Wir erwarten Motivation und den unbedingten Willen, das Studium erfolgreich zu beenden.

Gerne - zum Teil ist eine Studienverkürzung um bis zu zwei Semester möglich.

Sie sind z.B. staatlich geprüfter Techniker oder Betriebswirt? Dann lassen Sie uns dies wissen.  Für Betriebswirte ist es im Bereich des Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (B.Sc.) und für Techniker im Bereich des Wirtschaftsingenieurwesen Energiewirtschaft (B.Sc.) möglich, die Studienzeit um bis zu zwei Semester zu verkürzen.

Auch im Bereich der BWL (B.Sc.) führen wir eine individuelle Anerkennungsprüfung von Vorleistungen durch (Gebühr entsprechend der Gebührenordnung).

Für die Anerkennung benötigen wir Folgendes:

  • Ihr Abschluss- oder Zwischenzeugnis und eine Prüfungsübersicht mit Noten (bzw. Credit Points)
  • Eine Lehrveranstaltungsübersicht über die von Ihnen belegten Lehrveranstaltungen mit Inhaltsbeschreibung (z.B. Modulhandbuch Ihres vorherigen Studiums oder Ihres anerkennungsfähigen Abschlusses)

Gerne senden wir Ihnen unser Modulhandbuch zu, damit Sie schon vorab einen Abgleich durchführen können. Wir geben Ihnen dann gerne eine Rückmeldung. Dies kann ein wenig Zeit in Anspruch nehmen.

Auch wenn Sie z.B. an einer anderen staatlich anerkannten Hochschule oder Berufsakademie studiert haben, führen wir natürlich individuelle Anerkennungsprüfungen durch.

Frau Herbst beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen unter 02381/9291-123 oder Marie-Christine.Herbst@srh.de

Der Prozess als ausländischer Bewerber zu einem Studium an unserer Hochschule unterliegt gewissen Vorgaben, die wir Ihnen unter dem nachfolgenden Link näher erläutern:

https://www.fh-hamm.de/de/studium/bewerbung-fuer-auslaendische-studierende/

Das Studium und die Zeit danach

Die Regelstudienzeit für ein Bachelorstudium beträgt 6 Semester. Dies entspricht - inklusive der Arbeit an der Bachelor-Thesis - einer Studienzeit von drei Jahren. Im Fernstudium ist ebenfalls eine 9-semestrige Studienvariante möglich.

Unsere Masterstudiengänge dauern in der Regel 4 Semester. Im Fernstudium ist ebenfalls eine 6-semestrige Studienvariante möglich.

Unsere Vollzeitstudiengänge sollten Sie als motivierter Studierender auch als Vollzeit verstehen.

Bachelor:

In den Semestern 1-5 können Sie mit ca. 30 Stunden pro Woche rechnen. Frühester Vorlesungsbeginn ist um 8:15 Uhr.

Unsere Lehrpläne können von Woche zu Woche variieren.

Bitte planen Sie zusätzlich Zeit für die Vor- und Nachbearbeitung von Vorlesungen, das Erstellen von Präsentationen sowie Tutorien und das Lernen für Klausuren ein.

Master:

Auch wenn die Kontaktzeit geringer ist, müssen Sie im Masterbereich mit ca. 20 Stunden/Woche rechnen. Allerdings wenden Sie hier mehr Zeit für Vor- und Nachbereitung bzw. für Haus- und Seminararbeiten auf.

Bachelor:

Wenn Sie sich zu den laut Semesterplan vorgegebenen Prüfungen anmelden, so legen Sie in den Semestern 1 - 5 ca. 5 Prüfungen ab. Prüfungen sind in der Regel Klausuren, aber z. T. auch mündliche Prüfungen, Haus- und Seminararbeiten.

Einen genauen Überblick verschafft Ihnen der jeweilige Studienführer, der unter "Infomaterial" auf den jeweiligen Studiengangsseiten zu finden ist.

Master:

Im Masterbereich ist der Anteil an Seminararbeiten und mündl. Prüfungen höher und nimmt ca. 60-70% der Prüfungsleistungen ein.

Das geht: Dazu schauen Sie bitte hier nach.

Eine Woche nach Beginn der vorlesungsfreien Zeit beginnt die Prüfungs-/Klausurphase. Diese dauert üblicherweise 5 Wochen. Die Klausuren finden in der Regel an Samstagen, für die BWL-Studierenden am Mittwoch statt.

Soziale Arbeit lehrt nach dem CORE-Prinzip. Hier wird nach jedem der Fünf-Wochen-Blöcke geprüft.

Die vorlesungsfreie Zeit liegt grob in den Monaten Mitte Janaur bis Mitte März und Mitte Juli bis Mitte September.

Die Dual-Studierenden haben in dieser Zeit ihre Praxisphase.

Auch während dieser Zeit fallen die Studiengebühren an.

Selbstverständlich.

Wir bieten Basiskurse (richten sich an Studierende mit hohem Übungsbedarf, insbesondere bei geringen Vorkenntnissen/ lang zurück liegender Schulzeit) und Vorkurse (richten sich an Studierende mit Vorkenntnissen und Nachholbedarf) in Mathematik, Physik, Geometrie und Excel an.

Diese finden in der Regel in den beiden Wochen vor dem Studienstart statt. Diese richten sich in erster Linie an Erstsemester in den Bachelorstudiengängen. Die Kurse sind freiwillig und werden nicht benötigt, um das Studium erfolgreich abzuschließen.

Um die Studierenden zusätzlich bei ihrem Studium zu unterstützen, bietet die Hochschule in Form von geleiteten Tutorien den Studierenden die Möglichkeit, die in der Vorlesung bearbeiteten Thematiken durch praktische Übungen zu vertiefen. Tutorien werden in den Fächern externes Rechnungswesen, Mathematik, Physik und Kosten- und Leistungsrechnung angeboten.

Es besteht keine Verpflichtung für ein Auslandssemester. Es ist auch nicht in das Curriculum implementiert.

Das International Office unterstützt die Studierenden der Hochschule jedoch gerne bei der Vorbereitung eines Auslandssemesters und informiert über Studienmöglichkeiten an ausländischen Partnerhochschulen. Diese sind derzeit:

Die meisten Studierenden bauen während ihrer Studienzeit bereits Kontakte zu Unternehmen auf und absolvieren ihre Praxissemester am Ende des Studiums dort.

Kümmern Sie sich rechtzeitig um ein Unternehmen. Die meisten Unternehmen suchen Bacheloranden und Masterranden händeringend.

Sollte es doch mal dazu kommen, dass Sie kein Unternehmen gefunden haben, so gehen Sie bitte rechtzeitig auf Ihre betreuenden Professoren zu. Diese nutzen ihre Netzwerke und suchen mit Ihnen gemeinsam ein geeignetes Unternehmen.

Unsere Hochschule bietet Ihnen ein Fernstudium mit maximaler Flexibilität. Unser Konzept wird durch aktuelle Technik und optimal darauf ausgelegte Software unterstützt. Seit etwa zehn Jahren bietet unsere Hochschule erfolgreich Fernstudiengänge an. Dabei basiert das Fernstudium der SRH Hamm auf einem 6-Säulenmodell (siehe hier), das im Rahmen langjähriger Erfahrungen entwickelt wurde.

Synchron-Vorlesungen

Verfolgen Sie unsere Online-Vorlesungen im Virtuellen Seminarraum. Die Synchron-Vorlesungen werden circa sieben bis acht Mal pro Semester an Samstagen vor Ort an der SRH Hamm gehalten und parallel, synchron ins Netz gestreamt. Als Studierender haben Sie die Möglichkeit zu uns zu kommen und den persönlichen Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten zu pflegen oder ganz bequem von zu Hause aus oder unterwegs per Tablet oder Computer an den Vorlesungen teilzunehmen. Wir passen uns Ihrem LebenSRHythmus an. 

  • Aktivierung durch Vorlesungsanteile
  • Einheitlicher Look & Feel durch Teilnehmer
  • Webcam und Chat
  • Aktivierung und Diskussion anhand der Tafel
  • Zeichnungen durch Studierende

Unter der Woche (1-4 mal/Woche Montag -> Donnerstag, variiert je nach Wochenstundenplan) finden reine Online-Webinare von 18:30 – 20:00 Uhr statt, die nicht vor Ort, sondern nur online gehalten werden.

Es gibt keine Präsenzphasen und keine Anwesenheitspflicht (außer für das Kolloquium oder die Abschlussarbeit).

Um den Study-Lifecycle abzubilden, arbeiten Sie mit den Lernmanagementportalen ILIAS und CampusNET. Diese Portale bilden Ihr digitales Studierendenleben ab und ermöglichen Ihnen die Organisation des Studiums und den Abruf von begleitenden Informationen, wie Lehrpläne, digitale Skripte, Lehrunterlagen, Übungsaufgaben, Kontaktdaten etc.

Übrigens: CampusNET gibt es auch als kostenlose App (nicht für Windows). Einfach in den Appstores nach "SRH Hamm" suchen und installieren.

Zunächst einmal hoffen wir, dass Ihnen das Studium gefällt. Wir bemühen uns sehr, dies zu erreichen.

Sollte es jedoch keine Möglichkeit geben, so gelten folgende Bedingungen:

Im 1. Semester: 6 Wochen zum Semesterende (immer 28./29.02. und 31.08.)

Danach: 3 Monate zum Semesterende (immer 28./29.02. und 31.08.)

Wenn Sie Probleme inhaltlicher, finanzieller oder organisatorischer Art haben, so kommen Sie bitte direkt auf uns zu. Wir setzen uns zusammen und versuchen eine Lösung zu finden. In der Regel finden wir eine Möglichkeit, dass Sie das Studium zufrieden weiterführen können.

Hierzu hilft Ihnen unser Studierendenservice unter 02381/9291-122 gerne weiter.

Alles zu Studiengebühren und Finanzierung

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft ist eine private Hochschule und finanziert sich in erster Linie über Studiengebühren. Diese werden für die Lehre, Verwaltung, Organisation und Forschung verwendet. Die Hochschule bemüht sich, effizient zu wirtschaften, um die Gebühren niedrig zu halten, ohne dass das Studium darunter leidet.

Hier können Sie die Gebührenordnung einsehen.

Kosten für Prüfungen fallen nur an,wenn Sie die Prüfungen nicht in Hamm ablegen. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Die Studiengebühr wird monatlich ab September bzw. ab März (je nach Studienstart SS oder WS) von Ihrem Konto eingezogen. Hinzu kommt für die Präsenz- und Dualen Studiengänge eine Immatrikulationsgebühr (Stand WS 2017: 350 Euro), die Sie mit Beginn des Studiums unter Angabe Ihres Namens an uns überweisen. Ansonsten wird die Immatrikulationsgebühr im Zuge Ihrer Einzugsermächtigung mit der ersten Studiengebühr eingezogen.

Wenn Sie während Ihres Studiums in finanzielle Nöte geraten, so zögern Sie bitte nicht uns anzusprechen, um eine Lösung zu finden, z.B. durch individuelle Zahlungsabsprachen. Daran sollte Ihr Studium nicht scheitern. Dafür setzen wir uns ein.

Wir können Unternehmen, die im dualen Studium oder im berufsbegleitenden bzw. im Fernstudium mit uns zusammenarbeiten, nicht vorgeben, die Studiengebühren oder einen Teil davon zu übernehmen.

Der Regelfall ist jedoch, dass die meisten Unternehmen sich an der Finanzierung des Studiums beteiligen. In der Regel erkennt das Unternehmen den Mehrwert einer solchen Personalentwicklungsmaßnahme und sieht die Übernahme der Studiengebühr als Investition an. Schließlich kann das Unternehmen so seine Mitarbeiter auf Führungspositionen vorbereiten oder Fachkräfte binden.

Der nächste Tab erläutert weitere Argumente und unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf ein Gespräch mit Ihrem oder einem potentiellen Arbeitgeber.

Die SRH Hochschule Hamm arbeitet eng mit Unternehmen zusammen, um praxisnahe Lehre anbieten zu können. Theorie wird durch Fallbeispiele und Projektarbeiten mit der Praxis verzahnt, sodass das erlangte Wissen perfekt in die Unternehmensabläufe integriert werden kann.

Duales Studium

Durch die über die Zeit des Studiums hinweg aufgebaute enge Verbundenheit und Vertrautheit und durch die Einbindung in Ihren Betrieb durch die mehrmonatigen Praxisphasen, kennt der Studierende im Dualen Studium die Kollegen und Mitarbeiter, die Prozesse und die Arbeitsabläufe und ist sofort einsatzfähig – eine Einarbeitungszeit oder kostenintensive Traineeprogramme entfallen.

Während der Praxisphase in jedem Semester übernehmen Studierende im Dualen Studium bereits wichtige Aufgaben, bearbeiten auf Basis ihres akademischen Wissens eigene Projekte und zeigen Ihrem Unternehmen effektive Maßnahmen und kosteneinsparendes Optimierungspotenzial auf.

Studierende im Dualen Studium bauen von Anfang an eine starke Bindung zu Ihrem Betrieb auf und kennen als zukünftige Fach- und Führungskräfte die Bedürfnisse des Unternehmens und der Kollegen.

Unternehmen können auf Studierende zurückgreifen, die die kompletten Inhalte des Präsenzstudiums erlernen, inklusive der notwendigen Grundlagen und Erprobungsphasen.

Studierende im Dualen Studium sind loyale Arbeitskräfte, weil diese sich bewusst für ein Unternehmen entschieden haben, mit dem sie sich identifizieren können.

Fernstudium/berufsbegl. Studium

Beim Fernstudienmodell finden die Vorlesungen am Wochenende oder abends statt. Die Einsatzfähigkeit und die einzusetzende Arbeitszeit beim Unternehmen leidet hierdurch nicht.

Verschaffen Sie sich zunächst einen systematischen Überblick über die eigene Finanzsituation, d.h. über Ihre Ausgaben und Ihre Einnahmen. So wissen Sie, was Sie an Mitteln für ein Studium bei uns benötigen. Nachdem Sie sich mit den möglichen Ausgaben und Einnahmen beschäftigt haben, also dem Finanzierungsbedarf, starten Sie und machen sich einen Plan. Überlegen Sie welche Finanzierungsoptionen es gibt und welche zu Ihrer Situation passen. Da eine der in der unten zum Download bereitgestellte Finanzierungsbroschüre aufgezeigten Optionen selten allein für die Gesamtfinanzierung der Studienkosten ausreicht, ist meist ein Mix aus verschiedenen Möglichkeiten die Lösung.

Unsere Infobroschüre zu Finanzierung finden Sie hier zum Download.

Selbstverständlich bieten wir die Möglichkeit uns vor Ort zu besuchen und mit uns die Finanzierung zu besprechen. Dann haben Sie die Gelegenheit sich die Hochschule auch direkt mal anzusehen.

Rufen Sie uns einfach an!

Ihre Ansprechpartner aus der Studienberatung helfen Ihnen gerne persönlich weiter unter 02381 9291-121 oder per Mail an: studienberatung.HSHA@srh.de

Du entscheidest dich in Münster zu studieren und dorthin zu ziehen.

Durchschnittl. Mietpreis für 30 m²: 352,50 Euro*

Semesterbeitrag / Monat: 45,23 Euro**

Lebenshaltungskosten / Monat: 670 Euro***

Unterm Strich: 1067,73 Euro / Monat

oder du bleibst zuhause wohnen und studierst in Hamm:

Durchschnittl. Mietpreis für 30 m²: 252,60 Euro****

Semesterbeitrag / Monat: 680 Euro

Lebenshaltungskosten / Monat: 543 Euro*****

Unterm Strich: 1223 Euro / Monat

Das heißt: Du zahlst nur rund 150 Euro mehr und das für ein Studium mit all den o.g. Vorteilen.

*           https://www.wohnungsboerse.net/mietspiegel-Muenster/5389
**         eigene Angabe der WWU Münster
***       eigene Angabe der WWU Münster
****     https://www.wohnungsboerse.net/mietspiegel-Hamm/5273
*****   https://magazin.jobmensa.de/uni-staedte/studieren-in-hamm/

Unsere USPs - Ein Mehrwert für unsere Studierenden

Wir setzen nicht auf klassische Hochschullehrer, sondern auf Experten aus dem Wirtschafts-, Handels-, Industrie- und Dienstleistungssektor, die nicht nur in der Lehre eingesetzt, sondern zudem an der curricularen Ausarbeitung und Weiterentwicklung der Lehrinhalte miteinbezogen werden.

Sie haben eine Frage zu einer Veranstaltung, verstehen den Stoff nicht, haben Probleme bei der Prüfungsvorbereitung?

Dann gehen Sie direkt auf den Dozenten zu. Die Türen stehen immer offen und die Dozenten stehen Ihnen zur Verfügung. Lange Wartezeiten auf Termine möchten wir verhindern. Schreiben Sie die Dozenten an oder rufen Sie direkt durch.

ERASMUS+ bringt viele Vorteile für unsere Studierenden: Auslandserfahrung, Mobilität, Kostenübernahmen etc. Mehr dazu hier: ERASMUS+

Unsere Hochschule ist durch den Wissenschaftsrat akkreditiert.

2014 erhielt die Hochschule das Gütesiegel des höchsten deutschen Wissenschaftsgremiums, der Wissenschaftsrat. Dieser sichert mit der Akkreditierung die Standards in Forschung und Lehre und prüft, ob sie anerkannten Maßstäben entsprechen. Der Wissenschaftsrat lobt unter anderem die hohe Identifikation der Lehrenden mit der Hochschule und das ausgeprägte Engagement in Lehre und Studierendenbetreuung. 2018 wurde die Hochschule reakkreditiert.

Die Programm-Akkreditierungen aller Studiengänge der SRH Hochschule Hamm wurden von den Akkreditierungsagenturen AQAS und ZEVA akkreditiert und tragen damit das Qualitätssiegel des deutschen Akkreditierungsrates. Die Akkreditierung gewährleistet die Einhaltung von vordefinierten Qualitätskriterien. Unsere Studenten können sicher sein, dass unsere Studiengänge auf hohem akademischem Niveau und zugleich am Markt relevant sind. Unser Qualitätsmanagement der Hochschule sorgt für ein gleichbleibend hohes akademisches Niveau.

Vernetzung von Kompetenz, Freude am eigenverantwortlichem Lernen und Wissen: Wer bei uns studiert hat, bringt für den Beruf alles mit, was man braucht - dank des CORE-Prinzips.

Ein hoher Mehrwert und Bewerbungsvorteil für Studierende, da modernste Simulations- und Anwendersoftware gelehrt wird. Verlinkt sind Beispielzertifikate

Der Ultimaker 3 ist ab sofort im Einsatz für die Lehre an der SRH Hamm. Mit den stetig wachsenden Anforderungen des Marktes in einer von Industrie 4.0 geprägten Wirtschaftswelt und dem ansteigenden Qualitätsanspruch der Hochschule an ihr Lehrkonzept, wurde mit der Volkshochschule Hamm (VHS) eine Kooperation zur gemeinsamen Nutzung eines Labors für einen 3D-Druck geschlossen.

Gemeinsam mit der Firma SAFELOG wurde ein Logistik-Labor eingerichtet, das Studierenden die Möglichkeit bietet, die moderne Technik "Pick-by-Light" selbst anzuwenden und zu erlernen.