Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet SRH Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Studium Bachelor WI.-Ing. Energiewirtschaft - Fern
WI-Ing. Energiewirtschaft

Fernstudium Start: SS und WS

Wirtschaftsingenieurwesen Energiewirtschaft (B.Sc.)
Fernstudium

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Bachelor of Science
Credit Points

180 CP

Regelstudiendauer

6 Semester (3 Jahre) oder 9 Semester (4,5 Jahre)

Studienbeginn

Sommer- und Wintersemester

Studienmodell Fernstudium
Zugangsvoraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Meisterprüfung

Fachwirt oder Fachkaufmann

  • Abschluss einer zweijährigen Fachschulausbildung oder
  • eine durch eine Rechtsvorschrift oder von der zuständigen Stelle als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung

Auch für beruflich Qualifizierte ist ein Studium möglich.

  • Für fachtreue Bewerber/innen mit Berufsausbildung und anschließender mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit
  • Für fachfremde Bewerber/innen mit Berufsausbildung und anschließender mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit und Zulassungsgespräch an unserer Hochschule 
Sprachen Deutsch
Studiengebühren

350 Euro/Monat bei 6 Semestern, 250 Euro/Monat bei 9 Semestern.

Die Hochschule bietet Finanzierungsberatungen an.
Hier finden Sie unsere Gebührenordnung

Akkreditierung

AQAS

Auslandssemester

Nicht vorgeschrieben jedoch in Absprache mit dem International Office möglich.

Bewerbung

Wir sind nicht an konkrete Einschreibefristen gebunden. Um jedoch eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bewerbung zu garantieren und Ihnen entsprechende Vorbereitungszeit auf den Studienbeginn zu ermöglichen, bitten wir Sie um eine frühzeitige Bewerbung. Das erspart Ihnen viel Zeit.

Nur für ausländische Studierende: Es ist ein Nachweis des B2-Sprachlevels der deutschen Sprache erforderlich.

Inhalte, Ziele und Ablauf des Studiums

Energ(et)isch in eine gute Zukunft

In der Fachrichtung Energiewirtschaft werden Wirtschafts- und Ingenieurwissen sowie Managementkompetenz für die Energieerzeugung, die Gewinnung und den Transport von Energieträgern, die Energielogistik sowie der Energieverwendung vermittelt. 

Die Hochschule wendet sich insbesondere an Berufstätige, die Ihre Karriereperspektiven optimieren möchten und daher in 6 oder 9 Semestern berufsbegleitend einen Bachelorabschluss erhalten möchten. Berufstätigen, die sich im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung [beruflich] besonders engagieren, empfiehlt die Hochschule die 9-semestrige Variante.

Energiewirtschaftler verfügen über ein umfassendes Wissen in den technischen Bereichen, den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, in der nachhaltigen Energiegewinnung und -umwandlung sowie in der Energieanwendung. Hinzu kommen genaue Kenntnisse der nationalen und internationalen Energiemärkte. Sie lernen Energiesysteme unter ökologischen und ökonomischen Aspekten zu evaluieren und erstellen Energie- und Finanzierungskonzepte für die rationelle Energieverwendung in Privathaushalten und beim Betrieb von Industrieanlagen. Als Energiewirtschaftler sind sie Generalist mit Kenntnissen über konventionelle und alternative Energien, die eingesetzten Technologien und die wirtschaftliche Gewinnung und Nutzung.

Schwerpunkte sind die Kernthemen Energieeffizienz und rationelle Energieverwendung. Beispielsweise wird die Fähigkeit zur Erstellung von ökonomisch und ökologisch begründeten Energiekonzepten wie die Befähigung zur Beurteilung und zur optimalen Nutzung von staatlichen Fördersystemen für die rationelle Energieverwendung und die Verwendung erneuerbarer Energieträger vermittelt.

Weiter hatte die Öffnung der Strom- und Gasmärkte tiefgreifende Veränderungen für die Energieunternehmen und ihre Strategien zur Folge. Aus diesen vielschichtigen Modifikationen ergeben sich neue Berufsfelder und Chancen.

Die optimale Kombination aus technischen und betriebswirtschaftlichen Energiespezialisten ist gefragt um die neuen Bedürfnisse der Unternehmen stillen zu können.

Das Fernstudienmodell mit maximaler Flexibilität

Die SRH Hochschule Hamm arbeitet im Fernstudium mit so genannten Webinaren. Dabei handelt es sich um Online-Vorlesungen, die über unser eLearning-Tool "Connect" gehalten werden. Damit ist es möglich, dass sie sich von zu Hause, von der Arbeit oder von wo auch immer sie über die Möglichkeit eines stabilen Internetzugangs verfügen, an den Vorlesungen unserer Dozenten teilzunehmen und sich über einen Chat interaktiv zu beteiligen und z. B. Fragen stellen können. Die Webinare sind meist an Samstagen und an einigen Tagen unter der Woche abends. Die Webinare an den Samstagen sind Synchron-Vorlesungen. D.h., Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, an unserer Hochschule vor Ort die Lehrveranstaltungen besuchen zu können, da diese eben "synchron" ins Internet übertragen werden. Zusätzlich erhalten Sie die Lernmaterialien, die so genannten Studienskripte zur Vor- und Nachbereitung. Unsere Fernstudierenden können dadurch völlig ortsunabhängig studieren und müssen - mit kleinen Ausnahmen, wie z. B. das Kolloquium oder die Abschlussarbeit - während ihres Studiums nicht zur Hochschule kommen. Aufzeichnungen der Webinare unterstützen das Studium nachhaltig. Und selbst Prüfungen können wohnortnah abgelegt werden.

Mit diesem Modell sind sie flexibel und haben so die Möglichkeit sich für weitere Aufgaben in ihrem jetzigen oder in einem zukünftigen Unternehmen zu qualifizieren.

Karriere, Perspektiven

Perspektiven in der Energiewirtschaft

Der Bedarf an qualifizierten Fach- und Führungskräften für das Energiemanagement in Unternehmen und in der kommunalen Verwaltung steigt erheblich. Zahlreiche Positionen können derzeit nicht oder nur durch Rückgriff auf branchenfremde Bewerber besetzt werden. 

Das Anforderungsprofil entwickelt sich stark in Richtung Management heterogener Energiesysteme sowie Projektmanagement innovativer Energiekonzepte. Wir bilden unsere Studierenden daher umfassend und gezielt auf die aktuellen und zukünftigen Anforderungen eines effizienten Energiemanagement in Unternehmen aus. Unsere Absolventen verfügen nach dem Abschluss ihres Studiums über die Qualifikationen, die im zukünftigen Berufsleben wichtig sind. Mit Kenntnissen und praktischen Erfahrungen in Energieerzeugung, -logistik und -handel, ihrem Wissen über Energieeffizienz, Energierecht und -politik sowie umfangreichen Erfahrungen in Team- und Projektarbeit eröffnen sich unseren Absolventen vielfältige Möglichkeiten im Energiesektor.

Die beruflichen Perspektiven nach erfolgreichem Abschluss des Studiums gestalten sich vielfältig. Interessante Karrieremöglichkeiten bieten sich für Absolventinnen und Absolventen des Studienganges zum Beispiel:

  • in mittelständischen Unternehmen
  • in der verarbeitenden Industrie
  • in Energieversorgungsunternehmen
  • bei Betreibergesellschaften von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien
  • bei Investitions- und Förderbanken
  • in Planungs- und Ingenieurbüros
  • in der Aus- und Weiterbildung
  • in internationalen Entwicklungsprojekten (GTZ oder des DED)
  • bei Projektträgern und Förderinstitutionen 
Bewerbung

Einfach und schnell - unsere Online-Bewerbung

Wir sind nicht an konkrete Einschreibefristen gebunden. Um jedoch eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bewerbung zu garantieren und Ihnen entsprechende Vorbereitungszeit auf den Studienbeginn zu ermöglichen, bitten wir Sie um eine frühzeitige Bewerbung.

Das Studium (fast alle Studiengänge betreffend) beginnt zum Sommersemester in der Regel Mitte März und zum Wintersemester Mitte September. Das aktuelle Startdatum pro Semester finden Sie immer auf der Startseite. Basis- und Vorkurse finden ein bis zwei Wochen zuvor statt.

Die Bewerbung zu einem oder mehreren unserer Studiengänge erfolgt ganz komfortabel online unter https://campus.fh-hamm.de. Einmal angemeldet können Sie ganz bequem Ihre Daten eingeben und Zeugnisse und andere Formulare hochladen.

Wir benötigen von Ihnen:

  • Beglaubigtes Abschlusszeugnis (Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung)
  • unterschriebener Lebenslauf
  • Foto
  • Krankenkassenbescheinigung
  • Exmatrikulationsbescheinigung (für Masterprogramme)
  • Beglaubigtes Bachelorabschlusszeugnis (für Masterprogramme) 

Wichtig:
Sie können sich auch dann bewerben, wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis o.ä.) noch nicht vorliegen haben. Reichen sie uns ihre Unterlagen ganz einfach bis zum Studienstart nach.

Investieren Sie in Ihre Zukunft – wir sagen Ihnen warum

Ihr Erfolg und ihre Karriere sollten nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. Bildung ist ein Gut, in das es sich lohnt zu investieren – eine Investition in die eigene Zukunft. Und seien Sie versichert: Sie als unser Studierender bekommen viel, sehr viel zurück. Eine exzellente akademische und in die Zukunft ausgerichtete Ausbildung, Professoren, die sich um Sie kümmern, optimale Studienbedingungen in kleinen Gruppen und ein früher Eintritt in das Berufsleben.

Sehen sie sich doch schon einmal unsere Finanzierungsmöglichkeiten an.

Übrigens:
Die Kosten für ein Zweit- oder Aufbaustudium sind in vollem Umfang als Werbungskosten absetzbar. Bitte fragen Sie Ihren Steuerberater/ in, welche Möglichkeiten der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Studiengebühren/ -aufwendungen bestehen.

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Persönliche Beratung

Andre Hellweg

Andre Hellweg (M.A.)

Hochschulteam

Referent Marketing & Kommunikation
Studienberatung Bewerber & Interessenten
Marketing
Raum 3.086
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-124
Telefax +49 2381 9291-199
E-Mail schreiben

Unser Dekan

Hans-Friedrich Hinrichs

Prof. Dr.- Ing. Hans-Friedrich Hinrichs

Fachbereichsleiter Energie

Dekan des Fachbereichs Energie
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-146
Telefax +49 2381 9291-199
E-Mail schreiben

Interessante Inhalte

Durchführung eines Versuchs

Schnupperstudium

Zwei Studieninteressierte beim Bewerbungsgespräch

Beratung von Bewerbern & Studieninteressierten

Stimmen zum Studium

Stephan Hermann

Obwohl ich aus Ravensburg komme, hat mich der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energiewirtschaft so sehr überzeugt, dass ich den Schritt gewagt habe und nach Hamm gezogen bin. Dies habe ich nie bereut.

Stephan Hermann

Student Wirtschaftsingenieurwesen Energiewirtschaft (B.Sc.)

Prof. Dr. Hans-Friedrich Hinrichs

Ich lehre an der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm, weil ich die Studierenden mit meiner langjährigen Erfahrung als Geschäftsführer auf die beruflichen Herausforderungen in Industrie, Handel und Dienstleistung optimal vorbereiten möchte.

Prof. Dr. Hans-Friedrich Hinrichs

Dekan für Energiewirtschaft

Der Joule-Thomson-Effekt