Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet SRH Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Studium Bachelor WI.-Ing. Logistik - Dual
WI.-Ing. Logistik

Duales Studium Start: SS und WS

Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (B.Sc.)
Duales Studium

Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (B.Sc.) Duales Studium

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen Andre Hellweg

Ihr Ansprechpartner für Studiengänge

Andre Hellweg (M.A.)

Bevor Sie weiterlesen: Schauen Sie, was man alles erreichen kann: Die Dogru-Brüder der SRH Hamm

Logistiker bewegen die Welt. Während des Studienganges Logistik werden sie als Wirtschaftsingenieur ausgebildet. Neben den technischen Zusammenhängen werden auch Management-Kompetenzen vermittelt. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Sommerstart.

Infos zu unserem weiterführenden Masterstudiengang „Supply Chain Management M.Sc.“

Weitere Bachelormodelle: Präsenzstudium oder Fernstudium

Studienverkürzung um bis zu zwei Semester für staatlich geprüfte Techniker und Betriebswirte.

Aktuelle Ausschreibung für das Duale Studium der NWD-Gruppe in Münster für Sommer 2017 und für Winter 2017.

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen Andre Hellweg

Ihr Ansprechpartner für Studiengänge

Andre Hellweg (M.A.)

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Bachelor of Science
Credit Points

180 CP

Regelstudiendauer

6 Semester (3 Jahre)

Studienbeginn

Sommer- und Wintersemester

Studienmodell Dual
Zugangsvoraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Meisterprüfung

Fachwirt oder Fachkaufmann

  • Abschluss einer zweijährigen Fachschulausbildung oder
  • eine durch eine Rechtsvorschrift oder von der zuständigen Stelle als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung

Auch für beruflich Qualifizierte ist ein Studium möglich.

  • Für fachtreue Bewerber/innen mit Berufsausbildung und anschließender mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit
  • Für fachfremde Bewerber/innen mit Berufsausbildung und anschließender mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit und Zulassungsgespräch an unserer Hochschule 
Sprachen Deutsch
Studiengebühren

630 Euro pro Monat zzgl. einer einmaligen Immatrikulationsgebühr von 350 Euro

Die Hochschule bietet Finanzierungsberatungen an.
Hier finden Sie unsere Gebührenordnung

Akkreditierung

Der Studiengang wurde von der Akkreditierungsagentur AQAS akkreditiert.

Auslandssemester

Nicht vorgeschrieben jedoch in Absprache mit dem International Office möglich.

Bewerbung

Wir sind nicht an konkrete Einschreibefristen gebunden. Um jedoch eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bewerbung zu garantieren und Ihnen entsprechende Vorbereitungszeit auf den Studienbeginn zu ermöglichen, bitten wir Sie um eine frühzeitige Bewerbung. Das erspart Ihnen viel Zeit.

Nur für ausländische Studierende: Es ist ein Nachweis des B2-Sprachlevels der deutschen Sprache erforderlich.

Inhalte, Ziele und Ablauf des Studiums

Die Welt bewegen

Die Logistik ist ein ganzheitliches Managementkonzept und Führungsinstrument. Als angehende Wirtschaftsingenieure erlernen die Studierenden den Umgang mit dem methodischen Instrumentarium für die Gestaltung und Organisation von Material-, Informations- und Finanzflüssen in der globalen Wirtschaft.

Die SRH Hochschule Hamm hat ihren Schwerpunkt im Bereich Logistik, einer dynamisch wachsenden Branche mit Zukunft. Hier werden etwa 15.000 Führungskräfte pro Jahr nachgefragt. Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Logistik besteht aus drei wesentlichen Komponenten: Betriebswirtschaft, Ingenieurwesen und Informationstechnologie. Logistische Fächer werden ab dem ersten Semester gelehrt. Über 60% des Studienganges vermitteln reines Logistikfachwissen. Die Logistik ist ein ganzheitliches, prozessorientiertes Ma¬nagementkonzept und Führungsinstrument. Als angehende Wirtschaftsingenieure Logistik erlernen die Studierenden den Umgang mit dem methodischen Instrumentarium für die Gestaltung und Organisation von Material-, Informations- und Finanzflüssen in der globalen Wirtschaft.

Studienorganisation

Das Duale Studium Logistik und Energiewirtschaft zeichnet sich durch wechselnde Vorlesungsphasen in der Hochschule und Praxisphasen in Unternehmen aus. Vom Curriculum, den Lehrinhalten und der Prüfungsordnung unterscheidet sich das Duale Studium nicht vom Präsenzstudium Energiewirtschaft. Jedoch ist die Studienform des dualen Studiums eine Kombination aus dem klassischen Präsenzstudium, dem flexiblen Fernstudium und unternehmensintegrierten Projekten.

In den ersten fünf Semestern des Studiums sind die Studierenden jeweils 14 Wochen in der Hochschule und 11 Wochen in Unternehmen. Während der Unternehmensphase sind vom Werkstudierenden arbeitsvertragsrechtliche Urlaubsansprüche wahrzunehmen. Die Vorlesungsphase in der Hochschule besteht aus seminaristischen Lehrveranstaltungen, identisch mit denen des Präsenzstudiums. Die Vorlesungsphase schließt mit einer Prüfungswoche ab, in der die Module / Lehrinhalte aus der Vorlesungsphase abgeprüft werden. In der Unternehmensphase sind die Werksstudierenden 11 Wochen in den Unternehmen. Während dieser Zeit bearbeiten die Werkstudierenden gemäß Curriculum ein mit der Hochschule abgestimmtes Projekt im Unternehmen. Zusätzlich belegen sie während der Unternehmensphase ein Studienmodul in Fernstudienform, d.h. per Online-Vorlesung und Studienbriefen. Zusätzlich steht den Werkstudierenden selbstverständlich durchgehend der Virtuelle Campus, d.h. das hochschuleigene Intranet als Diskussions- und Lernplattform zur Verfügung. Vorlesungsunterlagen, erläuternde Videos und fachbezogene Links werden wie im Präsenz- und Fernstudium zeitnah zum Download bereitgehalten, um zu gewährleisten, dass alle Studierenden inhaltlich über denselben Wissensstand verfügen. Im Abschlusssemester sind die Studierenden komplett im Unternehmen und verfassen ihre Abschlussarbeiten. Auch während des Abschlusssemesters belegen die Werkstudierenden eine Lehrveranstaltung im Fernstudienmodus. Das bedeutet, dass die Werkstudierenden fast 50 % der Studiendauer im Unternehmen sind.

Karriere, Perspektiven

Perspektiven in der Logistik

Logistiker finden sich in nahezu jedem Unternehmen. Begriffe wie Eventlogistik und Krankenhauslogistik zeigen, dass die Branche im steten Wandel ist und sich immer weiter entwickelt.

Der weltweite Güterverkehr kennt keine Grenzen mehr. Ob per LKW, Zug, Flugzeug oder Schiff – die Globalisierung macht die Logistikunternehmen zu Gewinnern. Weil Deutschland im Herzen Europas liegt, wird es immer mehr zu einer der bedeutendsten Drehscheiben der Welt. Die Logistik-Branche verzeichnet kräftige Zuwächse und ist bereits zum drittwichtigsten Wirtschaftszweig hierzulande aufgestiegen. Mehr als 2,6 Millionen Menschen haben in der Logistikbranche sichere und zukunftsfähige Arbeitsplätze. Tendenz steigend!

Unser Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Logistik macht Sie umfassend mit allen Teilbereichen der Logistik vertraut. Neben den einzelnen Logistik-Funktionen innerhalb eines Unternehmens stehen die branchenspezifischen Anforderungen an die Logistik und die modernen Logistik-Technologien im Vordergrund. Sie lernen, innerbetriebliche logistische Prozesse qualitätsorientiert zu analysieren, zu planen und zu steuern. Sie erwerben die Fähigkeit, die betrieblichen Abläufe durch Spezifikation, Auswahl und Einführung von für das Unternehmen wichtige Informations- und Kommunikationstechnologien zu automatisieren. Hinzu kommen fundierte Managementkenntnisse zur Steuerung und Strukturierung des modernen Logistikmanagements.

Schon während des Studiums bereiten wir unsere Studierenden gezielt auf den Einstieg in das Berufsleben vor. So führen die Studierenden Projekte unter realen Arbeitsbedingungen durch, häufig in Kooperation mit einem Partner aus der Wirtschaft.

Dabei werden unsere Logistiker in den verschiedensten Branchen nachgefragt:

  • Spediteure
  • Logistik-Dienstleister
  • Unternehmensberatungen
  • Verbände
  • IT-Dienstleister/Softwarefirmen
  • Handel
  • Infrastruktur-Anbieter (z.B. Flughäfen- und Container-Betreiber)
  • uvm. 

Bei dem abschließende Semester ist ein Praxissemester in einem Logistikunternehmen und bietet unseren Studierenden dadurch eine optimale Ausgangsposition für einen nahtlosen Übergang in den Beruf und eine aussichtsreiche Berufskarriere in der Boom-Branche Logistik.

Bewerbung

Einfach und schnell - unsere Online-Bewerbung

Wir sind nicht an konkrete Einschreibefristen gebunden. Um jedoch eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bewerbung zu garantieren und Ihnen entsprechende Vorbereitungszeit auf den Studienbeginn zu ermöglichen, bitten wir Sie um eine frühzeitige Bewerbung.

Das Studium (fast alle Studiengänge betreffend) beginnt zum Sommersemester in der Regel Mitte März und zum Wintersemester Mitte September. Das aktuelle Startdatum pro Semester finden Sie immer auf der Startseite. Basis- und Vorkurse finden ein bis zwei Wochen zuvor statt.

Die Bewerbung zu einem oder mehreren unserer Studiengänge erfolgt ganz komfortabel online unter https://campus.fh-hamm.de. Einmal angemeldet können Sie ganz bequem Ihre Daten eingeben und Zeugnisse und andere Formulare hochladen.

Wir benötigen von Ihnen:

  • Beglaubigtes Abschlusszeugnis (Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung)
  • unterschriebener Lebenslauf
  • Foto
  • Krankenkassenbescheinigung
  • Exmatrikulationsbescheinigung (für Masterprogramme)
  • Beglaubigtes Bachelorabschlusszeugnis (für Masterprogramme) 

Wichtig:
Sie können sich auch dann bewerben, wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis o.ä.) noch nicht vorliegen haben. Reichen sie uns ihre Unterlagen ganz einfach bis zum Studienstart nach.

Investieren Sie in Ihre Zukunft – wir sagen Ihnen warum

Die SRH Hochschule Hamm ist eine private Hochschule, die nicht vom Staat, sondern durch Gebühren der Studierenden getragen wird. Sie ist Teil der SRH Holding, eine der ältesten und größten Bildungsanbieter Deutschlands. Warum das wichtig ist: Damit ist gewährleistet, dass ihr Studium sicher ist.

Ihr Erfolg und ihre Karriere sollten nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. Bildung ist ein Gut, in das es sich lohnt zu investieren – eine Investition in die eigene Zukunft. Und seien Sie versichert: Sie als unser Studierender bekommen viel, sehr viel zurück. Eine exzellente, akademische und in die Zukunft ausgerichtete Ausbildung, Professoren, die sich um Sie kümmern, optimale Studienbedingungen in kleinen Gruppen und ein früher Eintritt in das Berufsleben.

Sehen sie sich doch schon einmal unsere Finanzierungsmöglichkeiten an.

Start zum Winter- und Sommersemester

Das Duale Studium startet immer zum Winter- und Sommersemester eines Jahres (01. September und 01. März). Ein Semester startet immer mit der Vorlesungsphase in der Hochschule (erster Montag im September bzw. März). Nach 14 Wochen wechseln die Werksstudierenden in die Unternehmen.

Wichtiger Hinweis
zum Studienbeginn zum Sommersemester in der Studienform des Präsenz-/Dualen Studiums des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (B. Sc.)

Stimmen zum Studium

Marko Wolf

Nach meinem aktiven Dienst bei der Bundeswehr habe ich hier mein Studium aufgenommen. Ich finde hier meine Erwartungen voll erfüllt, z. B. kleine Studiengruppen mit hohem Praxisbezug, moderne Technik und einen direkten, unkomplizierten Zugang zu den Dozenten.

Marko Wolf

Student Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (B.Sc.)

Prof. Dr. Frank Czaja

Die Hochschule bietet mir und den Studierenden ein optimales Umfeld zum Lehren und Lernen.

Prof. Dr. Frank Czaja

Dekan des Fachbereichs Logistik

Praxisnahes Studium - Dual ist praxisideal

Dual Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingeniuerwesen Logistik setzen auf einen hohen Praxisbetzug

Praxisorientierung ist uns wichtig; in modernen Unternehmen lernen unsere zukünftigen Absolventen des Studiums Wirtschaftsingenieurwesen Logistik im dualen Studium im Rahmen von Unternehmensprojekten das Know-How und die Praxis direkt vor Ort und werden dort auf berufliche Herausforderungen vorbereitet.

Logistik-Stammtisch - Netzwerken mit Entscheidern für die Karriere

All unsere Studierenden des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Logistik, sowohl im Präsenzstudium, im dualen Studium als auch im Fernstudium, haben in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit beim renommierten Logistik-Stammtisch - ins Leben gerufen von Thorsten Slojewski von Slogistik und von der SRH Hochschule Hamm - mit Personalern und Entscheidern aus der Logistik-Branche zu netzwerken - und das in stilvollem Ambiente im ältesten Gebäude der Stadt Hamm - im Stunikenclub.

Das möchtest du auch? Na dann. Wir freuen uns auf deine Bewerbung. Denn ohne die, geht´s nicht!

Vorteile für Unternehmen beim Dualen Studium Jetzt Fachkräft sichern

  • Durch die über drei Jahre hinweg aufgebaute enge Verbundenheit und Vertrautheit und durch die Einbindung in Ihren Betrieb zu rund 50% eines jeden Geschäftsjähres, kennt der Duale Studierende die Kollegen und Mitarbeiter, die Prozesse und die Arbeitsabläufe und ist sofort einsatzfähig - eine Einarbeitungszeit oder kostenintensive Traineeprogramme entfallen
  • Dual Studierende im Studium Wirtschaftsingenieurwesen Logistik sind loyale Arbeitskräfte, weil Sie sich bewusst für ein Unternehmen entschieden haben, mit dem sie sich identifizieren können
  • Die dual Studierenden bauen von Anfang an eine starke Bindung zu Ihrem Betrieb auf und kennen als zukünftige Fach- und Führungskräfte die Bedürfnisse des Unternehmens und der KollegenBereits während des Studiums übernehmen Duale Studierende wichtige Aufgaben, bearbeiten auf Basis ihres akademischen Wissens eigene Projekte und zeigen Ihrem Unternehmen effektive Maßnahmen und kosteneinsparendes Optimierungspotential auf

Duales Studium - Vorteile für Studierende

Vertragsrechtliche Gestaltung
Bewerbungsprozess beim Dualen Studium Logistik

Beim Studium Wirtschaftsingenieurwesen Logistik im dualen Studienmodell der SRH Hochschule Hamm ist das Studium durch abwechselnde Vorlesungsphasen in der Hochschule und durch Praxisphasen in Unternehmen sehr vielseitig. Theoretisches Wissen wird zeitnah in der praktischen Anwendung umgesetzt.

  • Beim Dualen Studium sammeln Sie während der Studienzeit viel Berufserfahrung; der potentielle „Praxisschock“ oder Überforderung beim Sprung ins Berufsleben entfällt. Zudem spielt Praxiserfahrung bei Bewerbungen bzw. Bewerbungsgesprächen eine wichtige Rolle
  • Wenn Ihr Arbeitgeber während des Dualen Studiums die Studiengebühr (oder mehr) für ihr geleistete Arbeit zahlt, lassen sich die Kosten für ein Studium besser refinanzieren. So können Sie sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren.
  • Sie absolvieren beim Dualen Studium rund die Hälfte Ihrer Studienzeit in der Praxis beim Unternehmen. Dieses hat - insbesondere auch dann, wenn es für Sie die Studiengebühren übernimmt oder Ihnen ein Gehalt auszahlt - sicherlich ein hohes Interesse daran, die personellen und zeitlichen Aufwendungen in Ihre akademische Ausbildung nach ihrem Studium zu nutzen und Sie als qualifizierte Nachwuchsführungskräfte für die Firma zu gewinnen. Ein hoher Anteil der dualen Absolventen werden vom Unternehmen übernommen und festangestellt.

Finden Sie kein Unternehmen, so haben Sie mmer noch die Möglichkeit mit dem Präsenzstudium Logistik zu starten und in einem der folgenden Semester ins Duale Studium zu wechseln.

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Persönliche Beratung

Andre Hellweg

Andre Hellweg (M.A.)

Hochschulteam

Referent Marketing & Kommunikation
Studienberatung Bewerber & Interessenten
Marketing
Raum 3.086
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-124
Telefax +49 2381 9291-199
E-Mail schreiben

Unser Dekan

Frank Czaja

Prof. Dr. Frank Czaja

Fachbereichsleiter Logistik

Dekan des Fachbereichs Logistik
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-157
Telefax +49 2381 9291-199
E-Mail schreiben

... oder direkt anfordern.

Benötigen Sie mehr Material über diesen Studiengang?

Informationsmaterial anfordern

Interessante Inhalte

Durchführung eines Versuchs

Schnupperstudium

Zwei Studieninteressierte beim Bewerbungsgespräch

Beratung von Bewerbern & Studieninteressierten

Institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat

Wissenschaftsrat

Lehre und Forschung entsprechen den anerkannten wissenschaftlichen Maßstäben des höchsten deutschen Wissenschaftsgremiums. Die Institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat stellt ein Angebot an die Länder dar, die wissenschaftliche Qualität der nichtstaatlichen Hochschulen begutachten zu lassen.

Der Bullwhip-Effekt