Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Studium Beratung und Bewerbung Bewerbungsprozesse & Zulassungsvoraussetzungen
Handshake

Damit Sie bei uns studieren können!

Bewerbungsprozesse und Zulassungsvoraussetzungen Wir haben keine Bewerbungsfrist - Bewerbungen sind immer möglich!

Am Netbook

Die Bewerbung zu einem Studium an der SRH Hochschule erfolgt ganz einfach und komfortabel online unter https://campus.fh-hamm.de. Einmal angemeldet, können Sie ganz bequem Ihre Daten eingeben und Zeugnisse sowie andere Formulare hochladen.

Bachelor Sie können sich auch dann bewerben, wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis, Bachelorurkunde o.ä.) noch nicht vorliegen haben. Reichen sie uns Ihre Unterlagen ganz einfach bis zum Studienstart nach.

Folgende Schritte sind für Ihre Bewerbung auf ein Bachelorstudium an der SRH Hochschule Hamm notwendig:

Schritt 1:     Zulassungsvoraussetzungen müssen erfüllt sein (Vergrößern Sie das grüne Feld rechts)

Schritt 2:     Benutzerkonto hier https://campus.fh-hamm.de erstellen

Schritt 3:     Online-Bewerbung vollständig ausfüllen (alle mit * markierten Felder) und folgende Dokumente hochladen

  • Das Wichtigste: Abschlusszeugnis (bzw. Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung - siehe grünes Feld rechts)
  • unterschriebener Lebenslauf
  • Foto
  • Krankenkassenbescheinigung
  • (Werks)-Vertrag mit Unternehmen/Praxispartner (nur Duales Studium)

Schritt 4:      Sie erhalten per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Ihre Bewerbung wird geprüft. Nach positivem Ergebnis erhalten Sie die Vertragsunterlagen.

 

Hinweis

Das Abschlusszeugnis und die Bachelor-Urkunde benötigen wir im Nachgang auch in beglaubigter Form oder im Original.

Wichtig

Die Bewerbung kann jederzeit gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt weiter bearbeiten werden. Allerdings können wir nicht-abgeschickte Bewerbungen nicht bearbeiten und Ihnen folglich keine Unterlagen zukommen lassen. Aus diesem Grund empfehlen wir: schicken Sie die Online-Bewerbung immer ab, auch wenn Sie noch nicht alle Dokumente vorliegen haben. Diese können Sie zu einem späteren Zeitpunkt per Mail bei unserer Studienberatung nachreichen.

Ausländische Bewerber

Ausländische Bewerber sollten vor Ihrer Bewerbung unter http://anabin.kmk.org/ prüfen, ob Ihr ausländischer Schulabschluss zu einem Studium an einer deutschen Fachhochschule zulässig ist und ob sie den Nachweis des deutschen Sprachniveaus (B2-Level oder höher) erlangt haben oder bis zum Studienstart erreichen werden. Zudem sollten ausländische Bewerber die Hinweise unter folgendem Link sorgfältig durchlesen: Bewerber mit ausländischem Abschluss

Master

Studenten vor der Hochschule

Neben den unter „Bachelor“ aufgeführten Unterlagen benötigen wir im Masterbereich zusätzlich:

  • Exmatrikulationsbescheinigung (für alle Masterprogramme)
  • Beglaubigtes Bachelorabschlusszeugnis (für alle Masterprogramme)
  • Nachweis einer mindestens einjährigen Berufspraxis im logistischen Bereich (nur für „Logistics Management M.Sc.")

Zulassungsvoraussetzungen unserer Master-Studiengänge

Nachweis von mindestens 180 Credits (ECTS) über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor) vorwiegend in den Bereichen Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Informationstechnologie bzw. in entsprechenden Studiengängen und Fachrichtungen.

Nachweis von mindestens 180 Credit Points (ECTS) über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor) in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften, Management oder Ökonomie bzw. der Nachweis eines vergleichbaren Abschlusses in entsprechenden Studiengängen und Fachrichtungen an einer in- oder ausländischen Hochschule. Die Hochschule kann eine Mindestbachelornote als zusätzliche Zulassungsvoraussetzung einzuführen. Für Studierende, die einen zuvor festgelegten Wert nicht erfüllen können, besteht die Möglichkeit über ein persönliches Auswahlgespräch, in dem die Hochschule die individuelle Eignung in Bezug auf das beabsichtigte Studium prüft, zugelassen zu werden.

Abgeschlossenes grundständiges Studium in den Fächern Logistik, Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurswissenschaften oder Informationstechnologie. Zusätzlich wird eine mindestens einjährige Berufspraxis in den Arbeitsbereichen der Logistik gefordert.

  • Bei 180 CP muss der Studierende Module in Höhe von 30 CP aus einem von der Hochschule vorgegebenen Katalog des Logistik-Bachelorstudiums und eine schriftliche akademische Arbeit mit einer Gewichtung von 30 Credit Points erstellen
  • Bei 210 CP muss der Studierende eine schriftliche akademische Arbeit mit einer Gewichtung von 30 Credit Points erstellen. Diese wird von einem im Themenfeld „Logistik“ aktiven Hochschullehrer betreut.
  • Bei 240 CP oder mehr: Belegung der Pflichtmodule aus dem Kernstudium des Studiengangs im Umfang von 60 Credit Points.

Hier finden Sie eine Übersicht

Generell fordert die Hochschule, dass zur Aufnahme eines Master-Studiengangs mindestens 180 Credit Points durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) oder ein mindestens gleichwertiges Diplom vorliegen muss. Für die Zulassung zum Studiengang „Innovations- und Organisationsentwicklung in der Sozialen Arbeit“ (M.A.) wird neben den generellen Zulassungsvoraussetzungen ein grundständiges Studium der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik vorausgesetzt. Bewerber mit einem Abschluss eines fachnahen Bachelor-Studienganges (z.B. Psychologie, Soziologie, Erziehungswissenschaften) können bei dem Nachweis ausreichender Fach- und Methodenkompetenzen in den zentralen Themengebieten der Sozialen Arbeit ebenfalls zu diesem Studiengang zugelassen werden.