Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Studium Master Management Energiewirtschaft Präsenz
Management Energiewirtschaft (M.Sc.)

Präsenzstudium Start: SS und WS

Management Energiewirtschaft (M.Sc.)
Präsenzstudium

Management Energiewirtschaft (M.Sc.) Präsenzstudium

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Loren Senci (B.A.)

Die Masterabsolventen unterstützen bei der Generierung und Umsetzung von Maßnahmen als Folgen der Energiemarktliberalisierung, der Optimierung des Handels- und Portfoliomanagements und im operativen Consulting. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Sommerstart.

Infos zu unserem Fern-Masterstudiengang „Management Energiewirtschaft M.Sc.

Weiteres Studienmodell: Fernstudium

 

 

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Loren Senci (B.A.)

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Master of Science
Credit Points

120 CP

Regelstudiendauer

4 Semester (2 Jahre)

Studienbeginn

Sommer- oder Wintersemester

Studienmodell Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen

Studienbewerber haben den Nachweis von mindestens 180 Credit Points (ECTS) über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor) des Wirtschaftsingenieurwesens vorzugsweise in den Fachrichtungen, Energiewirtschaft, Energie- oder Elektrotechnik, bzw. den Nachweis eines vergleichbaren Abschlusses an einer ausländischen Hochschule, zu erbringen.

Sprachen Deutsch
Studiengebühren

650 Euro pro Monat zzgl. einer einmaligen Immatrikulationsgebühr von 350 Euro. 

Die Hochschule bietet Finanzierungsberatungen an.
Hier finden Sie unsere Gebührenordnung

Akkreditierung

Dieser Studiengang wurde von der Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) - Stiftung bürgerlichen Rechts akkreditiert.

Auslandssemester

Nicht vorgeschrieben jedoch in Absprache mit dem International Office möglich.

Bewerbung

Wir sind nicht an konkrete Einschreibefristen gebunden. Um jedoch eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bewerbung zu garantieren und Ihnen entsprechende Vorbereitungszeit auf den Studienbeginn zu ermöglichen, bitten wir Sie um eine frühzeitige Bewerbung. Das erspart Ihnen viel Zeit.

Nur für ausländische Studierende: Es ist ein Nachweis des B2-Sprachlevels der deutschen Sprache erforderlich.

Inhalte, Ziele und Ablauf des Studiums

Erfolgsfaktor Management Energiewirtschaft

Der Masterstudiengang vermittelt ein ganzheitliches, Führungs- und Fachverständnis in anwendungsorientierter Ausrichtung und ist besonders geeignet für Interessierte mit der Karriereausrichtung „Generalist in Fach- und Führungsverantwortung, speziell der Energiebranche“. 

Der Masterstudiengang richtet sich vornehmlich an potentielle Bewerber, mit erfolgreich abgeschlossenem Erststudium des Wirtschaftsingenieurwesens vorzugsweise in den Fachrichtungen, Energiewirtschaft, Energie- oder Elektrotechnik, die als Absolventinnen und Absolventen einen weiterführenden konsekutiven Masterstudiengang belegen wollen.

Inhalte

Auf der Basis eines abgeschlossenen Erststudiums wird dem Studieninteressierten dieses Studienganges eine Perspektive für eine praxisorientierte Weiterqualifizierung auf Masterniveau geboten. Der Studiengang baut auf der vorhandenen Qualifikation auf und befähigt den Studierenden, durch das Angebot fachrelevanter, aktueller Ausbildungsinhalte in der definierten Schwerpunktausrichtung des Masterstudienganges eine berufliche und persönliche Weiterentwicklung und –qualifizierung zu erlangen. Durch das Masterstudium treibt der Studierende seine persönliche Karriereentwicklung mit dem Ziel voran, eine international anerkannte Qualifikation im Management in der Energiebranche zu erreichen.

Durch das Erststudium und der Bildung von vier spezifischen Themenschwerpunkten im Masterstudium

  • Energie-Branchen Knowhow,
  • Soft Skills / Persönliche Kompetenzen,
  • Wirtschaftswissenschaft und
  • Informationssysteme 

definiert der Absolvent sein individuelles berufliches Qualifizierungsprofil, welches der Absolvent für die Bewältigung unterschiedlichster Aufgaben in Unternehmen der Energiebranche benötigt. Die Studierenden erwerben wissenschaftlich fundiertes Fachwissen in Bezug auf die gesamte Gestaltung und den Betrieb von lokalen bis globalen Wertschöpfungsketten auf der Basis speziell aktueller Einflussfaktoren der Energiebranche, sowohl innerhalb als auch über die Unternehmensgrenzen hinaus.

Ziele

Ziel des Studienganges ist die praxisorientierte Weiterqualifizierung auf Masterniveau und damit verbunden die praxisbezogene Qualifizierung auf wissenschaftlicher Basis für Fach- und Führungsfunktionen im Aufgabenfeld in national und international agierenden Unternehmen der Energiebranche. 

Die Studierenden sollen, durch das Angebot fachrelevanter, aktueller Ausbildungsinhalte in der definierten Schwerpunktausrichtung des Masterstudienganges, eine berufliche und persönliche Weiterentwicklung und –qualifizierung zu erlangen.

Durch das Masterstudium treibt der Studierende seine persönliche Karriereentwicklung voran, um eine international anerkannte Qualifikation im Management in der Energiebranche zu erreichen. Durch das Erststudium und der Bildung von vier spezifischen Themenschwerpunkten im Masterstudium:

a)    Energiewirtschaft
b)    Wirtschaftswissenschaften
c)     Soft Skills (Persönliche Kompetenzen)
d)    Informatik & IT

definiert der Absolvent sein individuelles berufliches Qualifizierungsprofil. Dieses benötigt der Absolvent für die Bewältigung unterschiedlichster Aufgaben in Unternehmen der Energiebranche. Die Studierenden erwerben wissenschaftlich fundiertes Fachwissen in Bezug auf die gesamte Gestaltung und den Betrieb von lokalen bis globalen Wertschöpfungsketten auf der Basis der aktuellen Einflussfaktoren der Energiebranche, sowohl innerhalb als auch über die Unternehmensgrenzen hinaus. Als weiteres Ziel neben der fachlichen Wissensvermittlung sollen die Studierenden im zu akkreditierenden Studiengang Management Energiewirtschaft (M.Sc.) ihre Persönlichkeit und Entscheidungskompetenzen im sozialen und zivilgesellschaftlichen Verständnis entwickeln.

Ablauf

Das Präsenzstudium findet auf dem Campus der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft statt. Das Studium umfasst 4 Semester; dies entspricht einer Studiendauer von zwei Jahren. Mit Ausnahme des letzten Semesters umfasst ein Semester 16 Vorlesungswochen mit anschließender Klausurphase. Das 4. Semester ist das Abschlusspraxissemester, in dem die Studierenden in einem Unternehmen ihre Abschlussarbeit (Master-Thesis) schreiben. In der Praxisphase des Abschlusssemesters entstehen intensive Kontakte zu interessanten Unternehmen und späteren Arbeitgebern – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem erfolgreichen Berufseinstieg.

Ihr Studiengang - in Module aufgeteilt

1. Semester
Credit
Points
Strategieberatung6
Smart Energy Technologies6
International Management6
Process Design & Management6
Kommunikation & Wissensmanagement6
2. Semester
Credit
Points
Europäisches Energierecht, Politik und Regulierung6
Nachhaltige Unternehmensentwicklung in Energiewirtschaft6
Operations Research6
Erkenntnistheorie & Sozialwissenschaft6
Business Intelligence6
3. Semester
Credit
Points
Change Management in der Energiewirtschaft6
Internationales Wirtschaftsrecht6
Intercultural Competences6
Netzmanagement6
Big Data6
4. Semester
Credit
Points
Masterthesis inkl. Kolloquium30
Pro Semester benötigte Credit Points30
Benötigte Credit Points insgesamt120
Karriere, Perspektiven

Perspektiven auf dem Energiemarkt

Neben der reinen Berufstätigkeit als Energie-Manager schafft der Absolvent mit dem akademischen Abschluss Master of Science die Möglichkeit sowohl in übergreifenden Managementfunktionen als auch in anderen affinen und komplementären Bereichen zu arbeiten.

Zukünftiges Bestehen wird nur denjenigen Unternehmen möglich sein, die diese Aktivitäten proaktiv treiben und produktivitätssteigernde Maßnahmen schon im Vorfeld ergreifen.

Ereignisse wie in Fukushima führen zur weiteren Beschleunigung des Ausbaus erneuerbarer Energien, speziell in Deutschland. Studien wie die „Studie zum Potenzial der Windenergienutzung an Land“ des IWES, Kassel, Stand 3/2011 zeigen, dass zwar bis zu knapp zwei Drittel des bundesrepublikanischen Stroms durch Onshore-Windkraftanlagen erzeugt werden können, aber auch, dass bei exklusivem Einsatz von Onshore-Windkraftanlagen ein Drittel des Stroms fehlen würde. Somit sind weitere Erneuerbare Energietechnologien zwingend erforderlich. Diese führen z.B. als Offshore-Windkraftanlagen zur massiven Veränderung der Energieverteilungswege. Notwendige Speichertechnologien zur Überbrückung windarmer Zeiten sind ebenso nur absolut rudimentär implementiert, bedürfen also in den kommenden Jahrzehnten einem massiven Ausbau.

Die heutige Energiebranche ist nach wie vor Öl- und Kohle-, und damit fossil dominiert. Unter der Annahme, dass sowohl der stetig steigende Verbrauch, insbesondere durch die stark wachsenden Volkswirtschaften der Schwellenländer, als wahrscheinlich angenommen werden kann, und gleichzeitig die Reservenverfügbarkeit rückläufige Tendenzen aufzeigt, muss geschlossen werden, dass Energie aus fossilen Energieträgern schon mittelfristig deutlich höhere Ausgaben für die Energieverwendenden bedeutet. Dies wird den Ausbau alternativer Energieträger und -konzepte, sowie Speicher- und Nutzungskonzepten und deren Implementierung deutlich beschleunigen.

Vorstände, Geschäftsführer und Betriebsleiter energieintensiver Unternehmen erkennen deutlich, dass die Energiekosten eines Unternehmens der wettbewerbsbestimmende Faktor der nächsten wirtschlichen Dekade sein werden.

Eine Analyse des Arbeitsmarktes hat ergeben, dass die Unternehmen der Energiebranche einen hohen Bedarf an Energie Managern haben. Viele Expertengespräche mit Unternehmen und eigene Erfahrungen der an der Entwicklung beteiligten Professoren haben die Profilgestaltung des Masterstudiengangs Management Energiewirtschaft geprägt.

Doch auch neben der reinen Berufstätigkeit als Energie-Manager sind diese Fachkräfte gefragt, so zum Beispiel in der Geschäftsführung, strategischen Unternehmensführung, Leiter Portfoliomanagement, Leiter strategischer Einkauf, Leiter Marketing und Vertrieb, Projektleitung strategischer Projekte, Unternehmensberatung und Consultant.

Bewerbung

Einfach und schnell - unsere Online-Bewerbung

Wir sind nicht an konkrete Einschreibefristen gebunden. Um jedoch eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bewerbung zu garantieren und Ihnen entsprechende Vorbereitungszeit auf den Studienbeginn zu ermöglichen, bitten wir Sie um eine frühzeitige Bewerbung.

Das Studium (fast alle Studiengänge betreffend) beginnt zum Sommersemester in der Regel Mitte März und zum Wintersemester Mitte September. Das aktuelle Startdatum pro Semester finden Sie immer auf der Startseite.

Die Bewerbung zu einem oder mehreren unserer Studiengänge erfolgt ganz komfortabel online unter https://campus.fh-hamm.de. Einmal angemeldet können Sie ganz bequem Ihre Daten eingeben und Zeugnisse und andere Formulare hochladen.

Wir benötigen von Ihnen:

  • Beglaubigtes Abschlusszeugnis (Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung)
  • unterschriebener Lebenslauf
  • Foto
  • Krankenkassenbescheinigung
  • Exmatrikulationsbescheinigung (für Masterprogramme)
  • Beglaubigtes Bachelorabschlusszeugnis (für Masterprogramme) 

Wichtig:
Sie können sich auch dann bewerben, wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis oder Bachelorzeugnis o.ä.) noch nicht vorliegen haben. Reichen sie uns ihre Unterlagen ganz einfach bis zum Studienstart nach.

Investieren Sie in Ihre Zukunft – wir sagen Ihnen warum

Die SRH Hochschule Hamm ist eine private Hochschule, die nicht vom Staat, sondern durch Gebühren der Studierenden getragen wird. Sie ist Teil der SRH Holding, eine der ältesten und größten Bildungsanbieter Deutschlands. Warum das wichtig ist: Damit ist gewährleistet, dass ihr Studium sicher ist.

Ihr Erfolg und ihre Karriere sollten nicht an finanziellen Gegebenheiten scheitern. Bildung ist ein Gut, in das es sich lohnt zu investieren – eine Investition in die eigene Zukunft. Und seien Sie versichert: Sie als unser Studierender bekommen viel, sehr viel zurück. Eine exzellente akademische und in die Zukunft ausgerichtete Ausbildung, Professoren, die sich um Sie kümmern, optimale Studienbedingungen in kleinen Gruppen und ein früher Eintritt in das Berufsleben.

Sehen sie sich doch schon einmal unsere PDF-Präsentation zu Finanzierungsmöglichkeiten an.

Übrigens:
Die Kosten für ein Zweit- oder Aufbaustudium sind in vollem Umfang als Werbungskosten absetzbar. Bitte fragen Sie Ihren Steuerberater/ in, welche Möglichkeiten der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Studiengebühren/ -aufwendungen bestehen.

English shortversion

First of all please note: The biggest part of this Master program is taught in german language. This english page is just for information für foreign people. A certificate of level B2 in german language is required.

This consecutive Master of Energy Management program primarily focuses on Bachelor degree holders of business management and economics as well as graduates of engineering economics. At core, this program imparts fundamental knowledge and management skills in the field of European Energy Management processes and operations. It further enables students to acquire core managerial capabilities such as organizational leadership, communication proficiency and social competence.

On completion, the post graduates will be able to support the generation and execution of measures that arise from the liberalization of the energy market, optimization of trade and portfolio management and the need for operative consulting to improve the revenue, profit, employee and customer satisfaction benchmarks as well as portfolio structures of organizations.

Perspectives

The Energy sector has undergone tremendous changes since the nineties of the last century. Issues such as market liberalization and deregulation have taken and still take a central role in the course of actions taken by the organizations in this sector. The changes have lead to the concentration through mergers but also to demergers of operational and administrative activities embedded in energy supply and distribution.

Present day energy generation is still dominated by fossil fuels such as oil and coal. Given, the steady increase of energy consumption and simultaneous decline of reserves, the relevance and need for developing alternative energy resources and concepts will considerably increase. Incidences like Fukushima further accelerate the development of regenerative energy sources.

Board members, general managers and business leaders of energy intensive organizations recognize the cost of energy for their operations as a decisive competitive factor in the coming decades.

Career Prospects

A recent employment survey indicates a strong demand for energy managers in organizations constituting the energy sector. This study program provides students the perspectives for practice based post graduate qualification by offering specific energy management relevant subjects with contemporary course contents and facilitates students to earn a professional university degree as well as potentials for personal skill development. Through this Master study students are further able to drive their personal career development aspirations ahead to achieve globally recognized and needed management competences by organizations in the energy sector.

Students successfully completing this study have employment opportunities to undertake both specialized as well as interdisciplinary management functions in this industry sector. Target of this degree course is to provide students practice based qualification to undertake managerial functions in national as well as international industries in the energy sector.
Following managerial and leadership career perspectives are open to degree holders of Master of Science in Energy Management:

  • General Management
  • Strategic organization planning; strategic project management
  • Head of Marketing, Sales, Procurement as well as portfolio management
  • Business consultancy

Program contents and curriculum

The profiling of this program is founded on the expertise of decision makers in organizations and the experiences of professors and teaching staff involved in the development process of this Master study.

This study enables students to acquire comprehensive and applied knowledge related to leadership and professional expertise embedded in the framework of scientific didactics and knowledge development.

Four specific study areas constitute the basic framework of this Master program.

  • In-depth knowledge of Energy sector
  • Soft Skills / personal competences
  • Economic  and management science
  • Information systems

Students acquire well founded sustainable overall knowledge in the field of design and operation of local likewise global value chain systems based on specific factors those influence the Energy sector, both within and beyond the organizational boundaries. Further on, the program contributes to develop personal and team leadership competences as well as operational and strategic management proficiency. Apart from these, the course also helps students to enhance their organizational decision making competences.

Senior managers and specialists in the Energy industries need to drive and practise change management as the market competition becomes more and more intensive. Profound market knowledge determines the pace and degree of business success. Thus the capabilities to develop and implement effective business strategies, also while working as consultants to external organizations, become increasingly important. 

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Persönliche Beratung

Loren Senci (B.A.)

Hochschulteam

Assistentin Marketing & Kommunikation
Studienberatung Bewerber & Interessenten

studienberatung.HSHA@srh.de
loren.senci@srh.de
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-154
Telefax +49 2381 9291-199
E-Mail schreiben

Unser Dekan

Hans-Friedrich Hinrichs

Prof. Dr.- Ing. Hans-Friedrich Hinrichs

Fachbereichsleiter Energie

Dekan Fachbereich Energie

Hans-Friedrich.Hinrichs@srh.de
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Telefon +49 2381 9291-146
Telefax +49 2381 9291-199
E-Mail schreiben

... oder direkt anfordern.

Benötigen Sie mehr Material über diesen Studiengang?

Informationsmaterial anfordern

Interessante Inhalte

Durchführung eines Versuchs

Schnupperstudium

Zwei Studieninteressierte beim Bewerbungsgespräch

Beratung von Bewerbern & Studieninteressierten

Unsere Kooperationspartner des Managements Energiewirtschaft

Stimmen zum Studium

Anton Baev

Bei Fragen zum Studium oder Beruf stehen mir Dozenten mit langjähriger Berufserfahrung in der Energiewirtschaft zur Verfügung. Die bereits im Bachelorstudium geknüpften Kontakte kann ich so im Masterstudium weiter ausbauen und darüber hinaus mein „Berufsnetzwerk“ für meine weitere berufliche Zukunft erweitern.

Anton Baev

Student Energiewirtschaft (M.Sc.)

Prof. Dr. Michael Berger

Für die Energiewirtschaft haben wir ein Studium aufgesetzt, das auf einer fundierten Ingenieur- und Ökonomieausbildung basiert und dabei großen Wert auf die Bedeutung des Marktrollenkonzepts und das notwendige Wissen der unterschiedlichen dezentralen und erneuerbaren Energieversorgung gelegt.

Prof. Dr. Michael Berger

Leiter des Instituts für integrative Energiewirtschaft